Härtefallregelung Bundeswehr. Wer kennt sich mit der Krankenkasse aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Momentan haben die Krankenkassen beschlossen seit dem 01.01.08 bzw. dem 01.07.2008 den erhöhten Beitragssatz zu nehmen. Wobei es aber wieder auf die Krankenkasse ankommt und wo die Geschäftstelle liegt, den ist wieder mal nichts gleich.

Aber mitlerweile hat sich das BMVg dazu bereit erklärt die erhöhten Beiträge zur Hälfte mit zu übernehmen (widerruflich). Bis eine gerichtliche Lösung gefunden wurde.

Ich bin auch in der Ruhephase der Härtefallregelung. Die Krankenkasse berechnet einen höheren Basismonat der viel höher ist als die Bruttoberechnung des Gebührnisamtes. Finde ich unglaublich. Hinzu kommt, dass die Berechnung für den Arbeitgeber niedriger ist. Für die Einmalzahlung zieht die AOK etwa 14% und sonst 15,5 %. Da aber der Basismonat sehr hoch ist, bedeutet das etwas mehr. Man wird hier ganz schön abgezockt.

Bitte angeben, ob PKV (privat) oder GKV. Mit klingt es zwar bei dem Zuschuss nach PKV aber dies ist wichtig für die Antwort.

Zweitens: Welcher Status: SaZ xx Jahre etc.

Was möchtest Du wissen?