Härtefallregelung 2016 Zahnersatz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier läuft ja so einiges durcheinander...

Du sprichst von Verbelndkronen oben und unten, dann wieder von Prothesen. Prothesen sind keine Kronen. Was denn nu?

Dann sagst Du Prothesen seien "Müll". Das ist Quatsch. Prothesen sind Zahnersatz, der dann angewendet wird, wenn zu viele Zähne fehlen und man mit Brücken diese fehlenden Zähne deshalb nicht ersetzen kann. Millionen von Menschen leben mit Prothesen oder Teilprothesen. 

Wenn Du noch nicht so alt bist und jetzt schon Prothesen vorgeschlagen werden, ist damit zu rechnen, daß Du eines nicht allzu fernenTages auch darauf zurückgreifen müssen wirst. Es ist deshalb Unfug, von Müll zu sprechen.

Auf den doppelten Festzuschuss muss man nie verzichten, wenn man Härtefall ist, es sein denn, man wählt eine Versorgung, die in keiner Weise von den Kassen bezuschusst wird und eine reine Wunschbehandlung ist. Bezuschusst wird immer das, was die Kasse als Regelversorgung in diesem Fall ansieht.

Die Kasse leistet den Zuschuss auch nur ein einziges Mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iznogoud
04.03.2016, 18:04

Nur unten Links soll eine Prothese. Sonst gibt es festsitzende Teilverblendkronen. Soll daran liegen weil der letzte fehlt und keine komplette Zahnreihe wiederhergestellt werden kann oder soo. [Die Kasse leistet den Zuschuss nur 1mal]. DAss heisst, weil meine Zahnärztin gegen meinen Willen, was beantragt hat, krich ich nächstes Jahr nicht mehr den Festzuschuss für Implantate. Soweit richtig?  

0

Was möchtest Du wissen?