Härtefall Regelung Zahnersatz wird mein Fahrgeld was ich vom Arbeitgeber bekomme dazu gerechnet . Ich bekomme Rente und habe einen Mini job.?

1 Antwort

es heißt:

Härtefallregelung:

Versicherte werden beim Zahnersatz von den Eigenanteilen weitgehend befreit, wenn sie unzumutbar belastet werden. Eine unzumutbare Belastung liegt vor, wenn ihre monatlichen Bruttoeinnahmen 2016 die Grenze von 1.162,00 Euro (mit einem Angehörigen 1.597,75 Euro, mit zwei Angehörigen 1.888,25 Euro und mit drei Angehörigen 2.178,75 Euro) nicht übersteigen.

Ich befürchte, dass da jede Kasse ihr eigenes Püppchen kocht... also einen Gestaltungsspielraum hat, was sie noch mit reinwählt und was nicht.

Lass Dir vielleicht eine Bescheinigung von Deinem Arbeitgeber geben mit Deinem normalen Bruttogehalt ohne Fahrgeld.

Umsatzsteuer für Mini-Job als Freiberufler?

Hallo ihr Lieben! Also: Ich bin freiberuflich und habe jetzt das Angebot dazu noch einen Mini-Job anzunehmen. Dazu würde ich weiter meine anderen freiberuflichen Sachen machen. Wie ist das dann mit der Umsatzsteuer? Muss der Arbeitgeber für den Mini-Job auf meine Leistung eine Umsatzsteuer zahlen ? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Fahrgeld bei Unterhaltberechnung

Hallo, die Unterhaltsvorschusskasse berechnet bei mir regelmäßig wie viel Unterhalt ich zahlen muss da ich nicht so gut verdiene. Seit 01.11.2010 bekomme ich von meinen Arbeitgeber fahrgeld 16,30€ pro Arbeitstag (steuerfrei). Seit dem letzten Bescheid wird dieses Fahrgeld als Einkommen dazu gezählt. Dürfen die das?

Ich danke schon mal für antworten

Gruß

Benjamin Möller

...zur Frage

Gesamtsumme des Engeldes?

Wenn ich an einem Tag 64€ verdiene, 8 Stunden arbeite und somit einen Stundenlohn von 8€ bekomme, was ist dann "die Gesamtsumme des Engeldes"

...zur Frage

Kann man als Härtefall Zahnersatzkosten auch rückwirkend erstattet bekommen

Hallo zusammen, ich hab da mal eine Frage. Meine Schwiegermutter ist Rentnerin und hat im Monat 600 € Rente zur Verfügung. Vor ein paar Jahren hat sie sich einen Zahnersatz machen lassen. Dieser lag bei 2000 €, die sie immer noch abstottert. Kann sie bei ihrer Krankenkasse nachträglich eine Härtefallberechnung beantragen? Bin für alle Antworten dankbar

...zur Frage

Mini Job und Ehrenamt?

Also ich beziehe Rente habe ein Ehrenamt mit 175 € Monatlich und möchte jetzt noch einen 450 € Job machen. Meine Frage nun werden die 175€ Aufwandsendschädigung angerechnet

...zur Frage

Sozialversicherungsbeiträge bei Nebenjob von dienstunfähigem Beamten?

Ich war Beamter. Mein Dienstherr hat mich wegen Dienstunfähigkeit in den vorzeitigen Ruhestand geschickt. Ich bekomme jetzt eine Rente. Außerdem bin ich privat krankenverichert.

Weil die Rente zum Leben nicht reicht und ich auch noch recht jung bin, möchte ich wieder eine Arbeit aufnehmen. Gesundheitlich ist das auch (wenn auch eingeschränkt) gut möglich.

Ich weiß, dass das neue Einkommen zusammen mit der Rente einen Höchstbetrag nicht überschreiten darf. Ansonsten wird dir Rente anteilig gestrichen. Aber das ist ja auch o:k. und völlig richtig. Darum geht es hier nicht.

Wenn ich nun einen neuen Job habe, wie läuft das dann 1. mit der Krankenversicherung? Ich bin ja wie gesagt privat krankenversichert. Bleibt das so? Oder muss ich und/oder auch der neue Arbeitgeber in die gesetzliche Krankenversicherung einzahlen? 2. mit der Rentenversicherung? Müssen neuer Arbeitgeber und ich hier einzahlen? 3. mit der Arbeitslosenvericherung? - gleiche Frage -

Gibt es eventuell Höchstgrenzen etc. ?Wo kann man das alles nachlesen? Die neue Beschäftigung sol KEIN Mini-Job sein. Bundesland : Hamburg.

Bin für jede Anregung dankbar..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?