Hängt die größe der Regentropfen von der größe der Wolken ab?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, das hängt vom Luftdruck, Temperatur, Wolkenhöhe Wind usw. ab

Mhh... klingt vielleicht doof aber große regentropen kommen meistens vor wenn es sehr stark regnet und daher kann es ja sein, dass sich viele Tropfen zu größeren zusammenschließen, wenn so viele durch die Luft fliegen.

Na ja, so richtig liegt ihr alle nicht, der Link ist ja recht nett beschrieben sagt aber nicht unbedingt etwas über die Wolke aus, aus der der Regen eben fällt.

Es gibt verschiedene Wolken, daher gibt es auch verschiedene Arten von Regen. In der Regel fallen die größten Tropfen aus einer bestimmten Wolke und zwar dem Cumulonimbus, kurz CB genannt, oder auch die typische Gewitterwolke, die sich ja bei bestimmten Wetterbedingungen bildet.

Daher auch die Sichtbehinderung bei einem heftigen Schauer, da kann es schnell mal nur noch 1000 m Sichtweite haben, wenn er vorrüberzieht, im Schauer selber nochmals schlechter. Dieses Phänomen haben wir bei dem normalen Landregen nicht, da kann es stundenlang regnen, aber die Sicht wird nicht unmittelbar getrübt, höchstens durch den Dunst, der sich durch die relative Feuchtigkeitserhöhung bildet.

Liegt daran das aus der Wolke Nimbostratus, kurz NS, kleinere Regentrofpen fallen, die das Licht nicht in dem Maße brechen wie der Schauerniederschlag.

Dann haben wir noch den Sprühregen oder Nieselregen, der aus einer kompakten Stratusschicht fallen kann oder recht selten auch aus einem übersättigtem Stratocumulus, kurz SC, fallen kann.

Dort sind die Tropfen so klein, dass das Licht sehr oft gebrochen und reflektiert wird, dass es wieder zur einer Sichtbehinderung kommt.

Daher ist schon sehr abhängig, aus welcher Wolke der Niederschlag kommt, denn aus einem Stratus wird nie der Tropfen fallen, der aus einem CB fallen kann, sprich große Tropfen.

Natürlich ist die Wetterlage bestimmend, welche Wolken am Himmel stehen, dann ist aber die Niederschlagsentstehung in der Wolke bestimmend, wie groß die Tropfen werden.

Was möchtest Du wissen?