Hängt der Ping von der Leitung wirklich ab?

5 Antworten

In der Tat hängt der Ping von der Leitung ab. Angenommen du ersetzt ein Kupferkabel durch ein Glasfaserkabel entsteht hierdurch eine deutliche Erhöhung der Geschwindigkeit. Und mehr Geschwindigkeit = kleinere Pingzeiten

Natürlich hat das etwas mit der Leitung zu tun. Stell es dir vor wie ein Kurier. Der bringt die Post von dir bis zum empfänger. Nun ist die dauer (der ping) von 2 Sachen abhängig.

Erstens wie weit ist der empfänger weg und

Zweitens, wie sind die straßen? 200km über die autobahn geht schneller als 100km in einer 30ziger zone.

Es ist also von beidem abhängig.

ich finde das aber komisch habe mit einer 50k leitung den gleichen ping wie damals mit einer 16k leitung

0
@DennisZich

Wieviele spuren die Autobahn hat wird erst wichtig wenn es viel Verkehr gibt. Ansonsten ist es egal ob du auf einer 2 Spurigen oder einer 4 Spurigen Autobahn fährst ;-)

0

Beides. Je nach Entfernung und Anbindung des Server beeinflusst das die Ping. Aber auch die eigne Leitung bis dort hin beeinflusst die Ping. Wobei man das aber nicht mit der der Leitungsgeschwindigkeit gleichsetzen kann. Eine 50 Mbit Leitung hat nicht automatisch eine bessere Ping wie eine 16 Mbit Leitung.

sagen wir mal so:

  1. Der Server kann dir auf dem Schoß sitzen, und du hast mit einer schlechten Leitung einen bescheidenen Ping.

  2. Die beste Leitung nützt dir nix, wenn der Server über gefühlte drei Trillionen Hops in Timbuktu erreichbar ist.

Was möchtest Du wissen?