Hängt das Brustwachstum nicht unbedingt von der Pubertät ab?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als ich 17 war hatte ich eine Freundin die gerade erst 16 wurde und sie hatte kaum brüste ich bin umgezogen und 2 Jahre später ist sie zufällig nach gezogen wir kamen wieder zusammen und aufeinmal hatte sie welche =) Wäre mir auch egal gewesen auf den Charakter kommt es an den wir werden alle älter und irgendwann unattraktiver aber der Charakter bleibt. Also mach dir kein Kopf wird schon.

LG

In der Pubertät beginnen die Brüste zu wachsen, das Brustachstum ist mit etwa 21 Jahren abgeschlossen. Möglicherweise bekommen deine Brüste mit 16 ja einen Wachstumsschub.

Grüße

Das Brustwachstum hängt von deinen Genen ab und von den Hormonen, die dein Körper in der Pupertät produziert.

Es gibt aber auch andere Faktoren wie etwa die "moderne" Lebensweise. Junkfood, fettiges Essen, hormonverseuchtes Trinkwasser, etc.

Dicke Mädchen haben im Schnitt auch größere Brüste bzw. wirken sie größer. Ist klar, deine Brüste sind ein Teil deines Körpers. Ist der größer, sind es auch die Brüste. Die wachsen sozusagen mit.

Ich persönlich finde kleine Brüste schöner. 

Das ist nicht ganz richtig. Kenne auch Frauen die vom Körperbau eher kräftig sind und dennoch A Körbchen haben. 

0
@Caila

Ja, natürlich. Die Gene geben den Ton an. Daran führt kein Weg vorbei. Siehe meinen 1. Absatz. Du kannst auf deine Anlagen aber positiv einwirken. 

Sei zufrieden mit dem, was du hast, und entwickle deinen eigenen Stil, statt zu versuchen, ein Ideal zu erreichen, das einfach nicht deinem Naturell entspricht. So meinte ich das.

0

Was möchtest Du wissen?