Hängen meine Vergewaltigung und Promiskuität zusammen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich danke euch allen erst einmal für eure Antworten!! Ich habe in meiner Fragestellung vergessen zu schreiben, dass ich lange in Therapie war und es mir leider nichts gebracht hat, ebenso wenig die Medikamente, die ich genommen habe. Das Problem bei diesen Therapien war, dass ich den Therapeuten immer gefallen wollte und dann das erzählt hab, was die hören wollten. Bzw. unbedingt erfolgreich in dieser Therapie sein wollte, geändert habe ich trotzdem nichts. Im Internet habe ich leider nicht wirklich was zu dieser Thematik gefunden, weil die meisten Beiträge sich immer nur mit der Verlust der eigenen Sexualität beschäftigen. Vielleicht fühle ich mich deshalb auch so krank, weil ich das Gefühl habe damit alleine zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angel84
10.07.2011, 22:42

Vielleicht magst du mal alternative Wege beschreiten?!

Jeder Mensch zieht die Erfahrungen an, die er aufgrund unbewusster Gedankenkonstrukte "braucht", um diese zu erkennen und zu verstehen. Herkömmliche Therapien gehen meist nicht tief genug. Reinkarnationstherapie, evtl. Familienstellen, usw. ist hier zielführender.

Damit musst du dich aber anfreunden können, dafür bereit sein, dann hast du gute Chancen, dies für dich zu bearbeiten.

0

Ich schätze, dass Deine Seele Festlegungen gemacht hat, keinen Mann mehr zu trauen. Wenn Du nur einen One-Night-Stand hast, hast Du noch die Kontrolle über die Situation. Wenn Du Dich verliebst, dann verlierst Du die Kontrolle und dass willst Du auf keinen Fall. Denn Deine Seele sagt...Männer tun mir weh und keiner hilft mir. Ich komme in peinliche Situationen und es gibt keine Gerechtigkeit. Du hast aus Eigenschutz heraus ein Schloß um Dein Herz gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einzigste Hilfe in diesem Fall ganz klar: Lass dir unbedingt vom einem Psychologen helfen. Klar wird über sowas nur gespottet, von wegen: du Psycho, das sind doch alles Quacksalber, sone Psychotanten etc, aber sie haben diesen Beruf nicht ohne Grund. Und viele von Ihnen machen ihren Job verdammt gut ! Verlass dich bei diesem PRoblem BITTE NICHT auf die Meinung anderer User hier, sondern auf den Rat und die Hilfe von Experten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht fühle ich mich deshalb auch so krank, weil ich das Gefühl habe damit alleine zu sein. < Ich kann dir vergewissern: Du bist mit deinem Problem nicht allein! Mir geht es ganz ähnlich wie dir. Nachdem ich mit 14 vergewaltigt wurde, hatte ich erst lange Zeit gar keinen Sex, irgendwann schwankte es um in ein krankhaft promiskuitives Sexualverhalten. Ich hatte bisher drei Beziehungen. Bei allen war mit dem Entstehen tiefer Gefühle leider auch Schluss mit meiner Lust am Sex. :-( Ich hatte unzählige Onenightstands und seit jeher ist mein Sex geprägt von sadistischen wie auch masochistischen Zügen. Ich war übrigens auch jahrelang in Therapie, was mir nichts und wieder nichts gebracht hat.... Gerade befinde ich mich nach langem wieder am Anfang einer "potenziellen" Beziehung. Ich mag diesen Mann und würde gerne, dass es diesmal anders läuft. Ich sehne mich sehr nach einer funktionierenden, beständigen Partnerschaft, bei der auch das Sexualleben passt. Bisher haben wir zügellosen Sex, aber jetzt nach 4 Monaten fängt es langsam wieder an.... Statt Lust empfinde ich plötzlich ein beklemmendes Gefühl beim Sex... fühle mich verletzlich, unwohl, zum weinen zumute... bekomme auch scheidenkrämpfe.... :-( So kann es nicht ewig weiter gehen! (werd schließlich nicht jünger & möchte irgendwann eine Familie haben...) .....Tja, und so bin ich gerade über deinen beitrag gestolpert. ;) ....Nun ja, also du siehst, du bist nicht allein! Kopf hoch, Süße! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" Sobald aber ehrliche (?) Gefühle mit ihnen im Spiel sind, will ich nicht mehr mit ihnen schlafen, ich kann dann einfach nicht - ich bin dann unten rum wie tot. Nun ist wieder genau deshalb eine Beziehung in die Brüche gegangen und schon treibe ich mich wieder in den Clubs rum und verfalle in alte Verhaltensmuster. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. "

Da ist einiges schief gelaufen, abgestritten, verdrängt etc. - und wurde nicht richtig verarbeitet. Folge ist eine "Störung" im Gefühlsleben - die mit professioneller Hilfe bearbeitet und behoben weden sollte.

So weiter zu machen - bringt dir nichts für deine Entwicklung - höchstens ein bisschen Abwechslung.

Alles Gute!

Sprich mal mit der Tel.-Seelsorge über das Thema und frag, welche therapeutischen Möglichkeiten es für dich gibt.- 0800 - 1110111 oder 222 - rund um die Uhr - auch anonym.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 3 partnern pro jahr würde ich nicht von promiskuität schreiben.... Deine beziehungsprobleme sind aber wirklich schlimm. Du solltest, da du drunter leidest mal an eine therapie denken. Dabei wird dann auch klar wie die vergewaltigung auf dich gewirkt hat. Alles gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buchaeckerchen
10.07.2011, 21:36

Wenn es drei Partner pro Jahr wären ,wäre es ja ok. Aber wenn ich in einer Beziehung war, dann habe ich mich ja nicht mit anderen Männern eingelassen. Wenn ich aber solo war/ bin, dann kann es sein, dass ich mit zwei verschiedenen Männern am gleichen Tag Geschlechtsverkehr habe, oder ich mit den gleichen Männern mehrmals Sex hatte.

0

Wen du genug mut hattest hier zu Schreiben solltest du jetzt den Mut auf bringen zu einem Psychologen zu gehen du wirst sehen das wird dir viel mehr Helfen als 1000 Ratschläge und Sprüche hier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dir einen seriösen Traumatologen suchen, der auf diese Problematik spezialisiert ist. Normale Therapeuten sind damit überfordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meine Güte!....... das ist ja schrecklich was dir angetan worden ist ...und dann auch noch der Freispruch ....das tut mir sehr leid für dich . Unfassbar .....................!

Du fragst ob diese Vergewaltigung die Ursache für die Promiskuität sein kann. Ich denke ...Ja! Ich habe zwar diese Erfahrungen nicht persönlich genacht ..aber ich weiss das die Erfahrung von Missbracuh und vergewaltigung diese Folgen haben kann.

Diese Verletzungen die du bei der Niederträchtigen Vergewaltigung erfahren hast ,müssen geheilt werden,danach kannst du erst ein neues Leben beginnen ,denn jetzt wiederholst du im Grund genommen diese Erfahrung immer wider neu.......!

Ich gebe dir folgende Stichwörter wo du meiner Meinung nach Hilfe finden kannst: Suche bitte im Internet danach :

Heilung nach Missbrauch :

Friedrich Rabold /Charismatische Erneuerung der Katholischen Kirche

..(.du musst dazu nicht Katholisch sein .....)

Alles gute und ich hoffe das du endlich Heilung findest. Ich schließe dich in meine Gebete ein . Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich sehr schlimm an. Es tut mir sehr leid für dich, dass du sowas erlebt hast.

Ich glaube, du brauchst eine Therapie, um die Erlebnisse von damals zu verarbeiten. Für sowas muss man sich nicht schämen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte mache eine therapie fuer missbrauchsopfer. kannst auch bei der selbsthilfegruppe "Wildwasser Frauen" anrufen -die nennen dir thaerapeuten und gruppenterffs in der naehe deines wohnortes. hol dir bitte hilfe.

liebe gruesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich dagegen getan habe? Nix, da mir das nicht passiert ist, aber evt solltest du dich von nem Psychologen aufklären/heilen(?) lassen.

LG Felix :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologische Betreuung wäre hier sehr angebracht!

MfG Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buchaeckerchen
10.07.2011, 21:30

Danke, für die Antwort. Ich war lange in Therapie auch wegen anderer Sachen. Leider hat es nicht geholfen. Ich habe auch Medikamente genommen ohne Erfolg.

0

Was möchtest Du wissen?