Hängelampe aus Metall hat kein Schutzleiterkabel. Wie genau nachrüsten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ist die leuchte neu gekauft? oder gebraucht?

auch wenn du es vielleicht nicht glauben magst, es kann aber duchaus sein, dass auch wenn der leuchtenkörper aus metall gebaut ist, garkein schutzleiter mehr erorderlich ist. nämlich dann, wenn die Leuchte so gebaut ist, dass unter normalen bedingungen ein kontakt zwischen metallgehäuse und stromführenden leitungen ausgeschlossen ist.

zu erkennen sollte das unter anderem auf einem entsprechenden symbol auf der Leuchte bzw. verpackung zu sehen sein (sieht aus wie ein Lichtschalter von vorne betrachtet) außerdem muss die Klemmme, mit der die Leuchte angeschlossen wird, von einem gehäuse umschlossen sein. wenn das alles gegeben ist, dann braucht die Leuchte keinen schutzleiter.

lg, Anna

Alt oder neu? Nach europäischer Norm gebaut (CE-Zeichen)?

Grundsätzlich gilt: Besteht die Möglichkeit, dass die angelegte Spannung im Fehlerfall an elektrisch leitfähigen und berührbaren Teilen anliegt, so handelt es sich um ein Gerät der Schutzklasse I, welches schutzgeerdet werden muss.

Eine Kunststoff-Fassung allein ist kein Indiz für die Schutzklasse II. Wird die Zuleitung z.B. durch ein metallenes Rohr geführt, so ist dieses Rohr mittels Schutzleiter abzusichern. Dies geschieht meist über Umwege, letztendlich muss dann aber irgendwo am Baldachin oder am Rohr selber ein Schutzleiteranschluss (PE-Zeichen) sein.

Man kann bei Leuchten ohne Typenschild natürlich alles nachmessen und zu dem Schluss kommen, dass es keine leitfähigen Materialien gibt.

Hat man aber leitfähige Materialien, so ist der Schutzleiter anzubringen. Dies macht man am besten an unauffälliger Stelle mittels einer "Z-Einheit" (siehe Bild). Vorsicht, alte Datei mit kleinem Fehler: Die obere Zahnscheibe ist durch einen Federring zu ersetzen.

Z-Einheit (Quelle: GF/electrician) - (Elektrik, heimwerken, Lampe)

Wenn Du die Lampe in einem seriösen Laden gekauft hast, dann brauchst Du keinen weiteren Schutzleiter am Schirm anbringen. Schau mal nach einem VDE und / oder CE-Kennzeichen

mtiberius 22.02.2017, 18:36

Danke für Deine Antwort. 

Die Lampe ist ein Import aus den USA, angeblich authentisch Marrokkanisch. Sie kam ohne irgendwelche extra informationen oder Aufkleber. Die Lampenfassung sieht 08/15 aus und hat halt einen schicken Metallschirm drumherum

0
ronnyarmin 22.02.2017, 18:49
@mtiberius

Ist keine Möglichkeit vorhanden, alle Metallteile zu erden, darf die Lampe nicht angeschlossen werden.

Wenn du da was basteln willst (was nicht zulässig ist), musst du schauen, wie du das anstellst.

2
marsl123 22.02.2017, 19:18
@mtiberius

Das ist daß Problem bei globalem Handel......

Es gibt andere Länder, mit anderen Vorschriften. Und auch mit anderen Spannungen.

Wenn das nur Lämpchen sind, die mit einer kleinen Spannung betrieben werden, braucht man keinen Schutzleiter. Wenn das ganze für 230VAC ausgelegt ist, muss schon vom Hersteller richtig "geerdet" werden.

Um den PE nachzurüsten gibt es verschieden Möglichkeiten.

Gibt es eine Schraube? Dann kann man einfach mit einem Kabelschuh rangehen.

Welches Material ist das? Im Schaltschrankbau gibt es die Möglichkeit Bolzen zu verwenden. Dabei wird ein Bolzen in eine "Zange" gelegt, und durch die Entladung eines Kondensators wird dieser auf das Metall "geblitzt". Das ist von der Sache her Schweißen. 

Oder ist das ganze Schutzisoliert? Dann benötigt man keinen PE

Genauere Infos wären nicht hilfreicher.

0
Marlukan 23.02.2017, 16:14
@mtiberius

Ja, etwas klarer, aber im Kern ist die Lampenfassung interessant.

Die kannst Du doch sicherlich auch aufschrauben, oder ist das durchsichtige Doppelader-Stromkabel da fest angeschlossen ?

Was mir noch eingefallen ist: Das hat zwar nichts mit der Ursprungsfrage zu tun, aber ist doch sehr wichtig. Achte beim Anschließen der Lampe auf die richtige Polung, das ist mit dem durchsichtigen Kabel nicht so einfach.

In diesem Video hier wirds gut erklärt worauf es ankommt. https://www.youtube.com/watch?v=rsZboy57nuI

0
Marlukan 24.02.2017, 17:58
@mtiberius

Kaufe Dir ein Meßgerät (muss ja kein teures sein), oder leihe eins vom Nachbarn. Dann markierst Du die Pole am Anschlußende entsprechend mit L und N.

0

Hast überhaupt am Anschluß  einen Schutzleiter,ich meine die Lüsterklemme an der Decke.Lampen haben eigentlich nur in Feuchträumen einen Schutzkontakt.

Wenn du es Nachrüsten willst,musst das 2 Adrige Kabel gegen ein 3 Adriges kabel austauschen.

Was möchtest Du wissen?