Hängebrüste und Pille

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm. Schwieriges Thema.

Durch Einnahme der Pille wird Wasser im Brustgewebe eingelagert, deswegen werden sie größer und eben auch entsprechend schwerer. Das würde deinem Problem wohl nicht weiter helfen (und sowieso sollte man sich überhaupt deswegen nicht unnötig mit Hormonen vollpumpen).

Mit Übungen kann man in extremen Fällen auch nicht so dermaßen viel machen, weil die Brüste eben hauptsächlich aus Fett und Bindegewebe bestehen, da sind viel zu wenig Muskeln um sie trainieren zu können.

Ich kenn ja nu deine spezielle Situation nicht und kann nicht beurteilen, inwiefern deine Selbstwahrnehmung das Thema womöglich aufbläht und deine Brüste hässlicher macht, als sie sind. Gehn wir mal davon aus, dass dein Problem tatsächlich ein Problem ist.

Es gibt die Möglichkeit, Operationen von der Kasse bezahlen zu lassen, wenn ein schwerwiegender Grund vorliegt, und schwere psychische Belastung wäre eben so einer. Das musst du natürlich erst mal nachweisen. Außerdem wird eine Brust-OP wohl auch nicht vor deinem 18. Lebensjahr bzw. bevor du ausgewachsen bist gemacht.

Aber wenn wir mal in die andere Richtung denken: sind sie wirklich so schlimm? Ich kann's wie gesagt nicht beurteilen. Hast du gute Freundinnen, die das mal beurteilen können? Oder deine Mutter? Wenn die dir sagen, dass sie gar nicht so schlimm aussehen, wie du vielleicht denkst, hilft dir das vielleicht schon weiter. Wenn nicht, wäre WOMÖGLICH mal eine Therapie anzudenken, in der du lernst, dein Körpergefühl neu auf zu bauen.

:)

das ist ne gute frage für den frauenarzt. sowas ist von fall zu fall unterscheidlich. die oberweite meiner freundin hat durch die pille abgenommen.

Was möchtest Du wissen?