Händler verkauft wirtschaftlichen Totalschaden unfallfrei wie kann vorgegangen werden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was hat der anwalt dazu gesagt wg. arglistiger Täuschung und schadensersatz fordern? Ich denke da kann dieser am besten weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hello,

warum taucht die Frage hier auf? Du hast einen RA. der sich darum kümmern kann und sollte.

Hat der Händler denn das schriftlich versichert, dass  der Wagen keinen Unfall hatte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 1,5 Jahren kannsf du gar nichts mehr machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herbsti1
02.03.2017, 12:46

Das kann ich mir nicht vorstellen...keiner kann davon ausgehen das ein Laie so viel technisches Verständnis aufbringen muss um sofort durchzublicken...Der Tatbestand des Betruges ist in diesem Fall doch wohl gegeben....frag mich was der Anwalt da meint

0
Kommentar von Snoopelyne
02.03.2017, 12:46

Was steht denn im Vertrag?

1
Kommentar von Opelcorsa2007
02.03.2017, 12:48

doch kann ich bei arglistiger Täuschung hat man 3 Jahre nach Entdeckung zeit  deswegen haben wir ja die Sache vor Gericht geschliffen

0
Kommentar von Snoopelyne
02.03.2017, 12:48

Steht im Vertrag gekauft wie gesehen?

1

Was möchtest Du wissen?