Händler Storniert Bestellung, zahlt aber nicht mein Geld zurück?

7 Antworten

Ich würde den Händler mal anschreiben (nicht per eMail sondern Einschreibe-Brief) , den Sachverhalt schildern, eine Kopie des Kontoauszugs mit der Zahlung beifügen und ihn auffordern bis zum sounsovielten den Betrag X auf das Konto sowieso zu erstatten.

Ansonsten machst Du die Forderung gerichtlich geltend.

Entweder er bewegt sich - oder du musst einen Mahnbescheid beantragen

Die Sache hört sich komisch an.

Da ich aber bei der Bestellung nicht auf Paypal weitergeleitet worden bin, habe ich wie in der Bestellbestätigung angegeben Manuell bezahlt, selbstverständlich mit Bestellnummer angegeben.

Hast du mal nachgesehen, ob die Zahlung überhaupt erfolgt ist ? Paypal und Bankkonto?

Wenn es sich weder um eine Paypalzahlung noch eine Lastschrift handelt, kannst du nur hoffen. Du schreibst nicht, auf welcher Platform du gekauft hast. Evtl. kannst du dich dort zumindest über den Verkäufer beschweren.

Doch zuerst würde ich die Zahlung prüfen. Vielleicht ist dir bei de Überweisung einen Tippfehler beim Bankkonto passiert.

Tippfehler beim Bankkonto

Dann wird die Überweisung auch nicht ausgefürt - Kontonummern/IBAN werden nach bankspezifischen mathematischen Systematiken erstellt - das Bankprogramm erkennt das, wenn die Nummer falsch sein sollte - beim Überweisungsbeleg in Papierform erkennt das dann später die Bank, wenn der Beleg eingelesen wird ...

0
mir wurde gesagt es wurde nicht gezahlt.

Zahlendreher bei der Iban? überprüfen

ist es auf ein falsches Konto gelandet, so informiere man die Bank; kann vorkommen; das Konto hat einen anderen Eigentümer.

Kontodaten korrekt - Frist setzen und danach Anwalt einschalten. 10 Tage sollten ausreichend sein. am besten per Einwurfeinschreiben

Wenn du deine Zahlung belegen kannst, bleibt dir nichts anderes übrig, als ihn auf Rückzahlung zu verklagen.

EINEN Einschreibebrief hinschicken (Einschreiben MIT Unterschrift des Empfängers) Kopie der Überweisung (Abbuchung vom Konto) Rückzahlung fordern und FRIST setzen. 7-10 Tage...Mit Klage/Anwalt drohen. Um wieviel Euro geht es?

Hi, es geht um 83€.

0
@Houskepping

Und was war es für ein Händler, ist der irgendwie schon bekannt ...bei google oder so?

0

Händler ist bekannt in der Wasserpfeifen Szene, habe auch schon mehrmals problemlos bestellt, jetzt kann ich mir dieses Verhalten nicht erklären. Geld wurde zu 100% gezahlt.

0
@Houskepping

OK, dann musst du jetzt nochmal in ein Einschreiben investieren und abwarten was passiert.

0

Was möchtest Du wissen?