Haende zittern immer noch nach einer woche hab ich einen mangel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo. Also erstmal möchte ich dir den Rücken stärken. Es wird heutzutag im Gesundheitssystem (und auf gutefrage) immer viel zu schnell in die Kerbe Stress und Psychosomatik geschlagen.

Dadurch wird eine korrekte körperliche Diagnose oft verhindert.

Leider ist es nicht einfach, hier eine körperliche Ursache zu finden, da für Händezittern alles mögliche in Frage kommt. Z.B. Schilddrüsen oder Hormonsystem. Leichte Kreislaufbeschwerden. (Was bei dem Wetter kein Wunder wäre.)

Aber auch Mikronährstoffmängel.

Das wird leider evtl. ein langer Weg bis du weißt, was du hast.

Versuche bei den Ärzten nicht zu ängstlich zu wirken, sonst wirst du ganz schnell in die Psychoecke geschoben.

Mit Nährstoffen kannst du dich ja selbst beschäftigen und evtl. mal ausprobieren, deine Ernährung zu verbessern oder das ein oder andere Supplement zu nehmen.

Vielleicht hast du auch Glück und was immer war, verschwindet von selbst.

Wahrscheinlich wäre es auch das Beste, du beobachtest das erst mal einfach. Wenn es nicht schlimmer wird, ist es auch nichts Schlimmes, so ein bisschen Händezittern schränkt ja nicht ein.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und warum zweifelst du die Meinung des Arztes, der dich ja untersuchen konnte, an und meinst, hier könnte jemand per Ferndiagnose auf ein anderes Ergebnis kommen?

Den Stress machst du dir übrigens selbst, du merkst es nur nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?