Hände auf alle Cremes allergisch?

 - (Gesundheit, Medizin, Arzt)  - (Gesundheit, Medizin, Arzt)

4 Antworten

Ich bin 19 Jahre alt und habe genau dasselbe Problem. Irgendwann vor paar Jahren waren meine Haut mit kleinen Pusteln übersät und dann hat meine Mutter mir eine spezielle Creme auf die Hände geschmiert auf die meine Haut dann so eine Reaktion zeigte. Und ich war bei einem Hausarzt und er hatte mir eine Creme verschrieben, die gut sein sollte, die aber auch fettig war. Naja geholfen hat es etwas. Meine Haut war dagegen dennoch am brennen und mit lauter roten Punkten und dieser merkwürdigen Hautreaktion übersät. Mein Arzt hat mich gefragt, ob ich mich verbrannt hab, als er Das gesehen hat. Eine Diagnose bekam ich nicht.

In der Apotheke war ich auch schon und mir wurden mehrere Cremes empfohlen, die aber Alle nicht das Wahre waren. Wenn meine Haut gut" ist, dann ist sie dennoch irgendwie trocken. Ich hab beobachtet, dass diese Hautreaktionen im Sommer aufhören. Aber bei so feucht kalten Temperaturen wird die Haut immer wieder so am Handrücken, hab ich bemerkt. Oder es liegt einfach daran, dass ich bswp. immer zu diesen Zeiträumen Praktika hatte und mit Mitteln in Kontakt kam, die sozusagen eine Kontaktallergie auslösen. Manchmal interpretiert unsere Haut auch fälschlicherweise nicht schädliche Substanzen als Gift und als Folge diese Reaktion. Oft ist diese Reaktion dann auch erst bspw. 3 Tage später der Fall und man kann gar nicht mehr so wirklich nachvollziehen, was man Alles berührt hat. Evtl. könntest ein Tagebuch schreiben über deine Tagesabläufe. Bspw. was du berührt hast und gegessen und dann guckst du wie dein Körper reagiert. Oder du versuchst bspw. erstmal eine Sache wie, wie deine Haut auf die Seife im Bad reagiert. Und Dinge wie Geschirr waschen. Auto putzen und wo du mit anderen Substanzen in Berührung kommen könntest versuchst du zu meiden oder du ziehst Handschuhe an. Dann kannst du gucken wann dein Körper reagiert. Und evtl. braucht das länger, aber dann bist du dir später sicher mehr im Klaren, wo Problemzonen liegen.

Was auch in einem Text im Netz steht.. dass der Arzt mit verdächtigen Substanzen, die diese Hautreaktionen auslösen, Pflaster aufklebt die diese Substanzen anhaften haben und sie nach etwa 2 Tagen abnimmt. Das könntest du ja bspw. Mal am Wochenende ausprobieren oder an 2 freien Tagen oder wenn es dein Alltag zulässt zwischendrin. Oder mit dem Reiben auf der Haut mit diesem Stoff.

Ich denke ohne selbst zu schauen, worauf man ggf allergisch reagiert, kann der Arzt auch nur laange testen und testen und Alles braucht länger bis zu einem Ergebnis. Daher schaue am Besten selbst, was dir im Alltag so begegnet und liste es auf. Kann auch schon sein, dass du Substanzen im Shampoo nicht verträgst mit denen du dir ggf jeden Tag die Haare wäscht, als Beispiel. Oder diese Reaktion entsteht nicht aus einer Allergie heraus, sondern weil deine Haut zu oft gereizt wird. Bspw. könntest du dann Mal darauf achten Handschuhe zu tragen und nach dem Händewaschen eine fettende Creme aufzutragen und beim Haare waschen bspw. Handschuhe zu nutzen, die man bspw. fürs Haare färben gebraucht. Bei mir hab ich gemerkt, dass sich sogar bei bloßem Wasser meine Haut wehrt" und brennt.

Ebenso steht im Netz, dass man bspw. nach dem Anschein die Haut wäre gesund, dennoch nicht die Haut vernachlässigen sollte und weiterhin bspw. Cremes und/ oder Salben verwenden sollte und so gut es geht die allergieauslösenden Stoffe meidet oder sie mit Vorsicht behandelt bspw. mit Handschuhen verwendet. Händewaschen nach dem Toilettengang zu Umgehen wäre natürlich keine Lösung, daher empfiehlt sich dann eben eine fettige Creme. Ich benutze dann auch Nichts mal, da das Brennen stärker ist und ich meine Haut nicht noch mehr angreifen will.

Der Arzt kann auch Cortisonpäperate oder andere Mittel anordnen, aber ich denke sowas wird nie dauerhaft verschwinden.

Sind deine Hände im Sommer auch völlig normal und zeigen keine Hautreaktion?

Im Anschluss noch der Link, woher ich einige Infos hab. Wäre interessant, wenn du was Neues dazu herausfindest es hier zu teilen, falls du zum Arzt gehst und er eine konkrete Diagnose stellen kann. Lg

https://www.stern.de/gesundheit/haut/erkrankungen/allergisches-handekzem-anfassen-mit-folgen-3755574.html

Der Arzt kann auch Cortisonpäperate oder andere Mittel anordnen, aber ich denke sowas wird nie dauerhaft verschwinden.

Falsch.......Cortisonpräparate helfen auf jeden Fall. Besonders dann, wenn es sich um eine Entzündung handelt. Da wir hier keine Ärzte sind, sollte die FSin auf jeden zum Dermatologen gehen, statt sich hier von Usern ein Halbwissen aufschwatzen zu lassen.

Und was du meinst, daß die Hautpropleme nie ganz verschwinden, ist auch falsch. Du bist keine Arzt, Schmunzelkatze und gibst hier nur deine eigene Meinung wieder, weil du auch ein Hautproblem hast.

Das sollte doch bitte ein Arzt entscheiden.....ebenso die Behandlung.

1

Meine Meinung und ich hab nie gesagt, dass ich Arzt wäre

0

Danke und dir noch ne gute Besserung mit deiner Hand

0

Du bist vermutlich gar nicht alergisch.

Ist die Haut so trocken, dass sie feine kleine Risse aufweist, wie in deinem Fall, brennt es, wenn andere Stoffe darin eindringen. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang und dient dem Schutz vor weiteren Verletzungen.

Pflege deine Hände ausgiebig mit nicht zu sehr fettender Creme, dafür mit einem grossen Anteil Feuchtigkeit, die schnell einzieht. Oder speziell für stark trockene Hände Cremes.

Als Tipp: für die Nacht zum Schlafen, nehme zb Einweghandschuhe, wie die zum Färben, gebe darein ausgiebig viel gute Creme oder creme stark deine Hände ein und zieh die Handschuhe an. Bei Bedarf gerne 2-4 x wiederholen und du wirst bald wieder schöne Hände haben, sofern sie du sie dann auch entsprechend pflegst. :)

Hallo,

Was ist das ????

0

dankeschön!

1

Hallo stern1305,

vermutlich leidest Du unter einer Kontaktallergie, wobei das häufigste Kontaktallergen Nickel ist (z. B. enthalten in Modeschmuck, Münzen etc.). Aber auch Duft- und Konservierungsstoffe (z. B. Methylisothiazolinone) etc. können Allergien verursachen. Vielleicht kommst Du aber auch im Beruf mit Allergenen in Kontakt (Mehlstaub, Haarfärbemittel etc.). Dies müsstest Du erst einmal herausfinden. Zudem ist eine ca. 3-monatige Kur mit dem Spurenelement Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) zu empfehlen. Denn Zink ist wichtig für die Haut, hat sich bei diversen Hauterkrankungen bewährt (auch allergischen) und wirkt entzündungshemmend. Begleitend dazu ist es hilfreich, wenn Du die Hände z. B. mit Imlan-Creme aus der Apotheke oder Dado-Sens-Creme aus dem Reformhaus einreibst. Diese enthalten kein Cortison und sind frei von Duftstoffen. Auch zur Reinigung der Hände bzw. zum Duschen und Spülen solltest Du Produkte verwenden, die für sensible Haut geeignet sind und das Emblem des Deutschen- Allergie- und Asthmabundes tragen (gibt es mittlerweile schon in Drogeriemärkten). Für eine Allergie würde übrigens Juckreiz sprechen.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Vielen Dank !

0

Was kann ich tun, wenn mein Hände nach dem Eincremen brennen? ..

Meine Hände werden ab dem Herbst immer total trocken und rissig...meistens versuch ich das einfach zu ignorieren, weil die meisten Cremes und sowas eh nicht viel bringen ^^
Heute war aber wieder alles so richtig rau (am meisten da wo es jetzt auch am schlimmsten aussieht ^^)....also hab ich heute doch nochmal versucht der Creme eine Chance zu geben....danach haben meine Hände dann minutenlang gebrannt und waren richtig rot...vor allem da wo ich ein bisschen mehr Creme hingemacht hab...
Denkt ihr ich bin allergisch gegen irgendwas in der Creme? Früher ist aber auch nichts passiert, wenn ich sie benutzt hab :o
Kann ich irgendwas machen damit meine Hände nicht so trocken werden, dass ich dieses Höllenzeug benutzen muss? Bei einer anderen Handcreme war es auch schonmal so...

...zur Frage

Rote,sehr trockene, Brennende Hände

Jedes mal beim Händewaschen krieg ich auf den Händen immer Rote Pünktchen und dann brennen sie auch noch bei warmen Wasser höllisch und selbst im trockenen Zustand sind sie wirklich seeehr trocken, obwohl ich sie bevor ich schlafen gehe oder zwischendurch eincreme! Es ist Jedes mal im Winter so ! Könnt ihr mir 'nen guten Rat geben? :))

...zur Frage

Winterakne oder Allergie?

Ich habe normalerweise wirklich eine soweit gute Haut.Ich benutze kaum/gar keine chemischen Produkte oder sonstiges. Ab und zu kriege ich solche ausschläge aber sie waren noch nie so schlimm. Jetzt weiß ich nicht ob das eine Allergie bzw ein Ausschlag ist.Oder denkt ihr es ist Akne ? Wenn ja wie oder was kann ich dagegen tun ??! Es ist stark rötlich .es handelt sich um kleine pickelchen sie sind talgig dennoch hab ich es gelassen sie auszudrücken... Was kann ich tun ? Ich finde es wirklich sehr unangenehm.. Kann das auch vom Stress kommen ? Oder der kalten Zeit ?

...zur Frage

Was sind eure Tipps gegen extrem trockene Hände?

Hi zusammen - da es draußen wieder kälter wird, werden meine Hände sehr schnell extrem trocken - teilweise sind sie so rissig, dass es sogar blutet. Wenn ich die Hände dann mit Handcreme eincreme, brennen sie sogar.

Habt ihr Tipps gegen extrem trockene Hände? oder vielleicht Tipps zu speziellen Cremes, die nicht brennen? Danke euch

...zur Frage

Welcher Hautausschlag, welche Allergie oder Krankheit ist das?

Hallo,

vergangenen Donnerstag ging es mit plötzlichem Nieß- und Schnupfenanfall los. Dazu hatte ich (m, 33) Sympthome wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Müdigkeit und Abgeschlagenheit ist immernoch vorhanden, Schnupfen war seit Samstag weg. Bis auf den juckenden Ausschlag habe ich aber keine weiteren körperlichen Beschwerden. Er ist auch nur an nicht sichtbaren Stellen.

Ich habe also am Oberarm in Achselnähe und an der Hüfte einen juckenden, Nicht-brennenden Ausschlag am Tage darauf bekommen (vergangener Freitag vormittag). Was ist das?

Meine Hausärztin vermutet, dass es eine Pollenallergie/Stauballergie ist jene eine neurodermitis "emporgebracht" hat.

Was denken Sie? Ich bitte um Hilfe!

...zur Frage

Allergische Reaktion Pickel am Fuß?

Hallo Leute, grad eben war mein Fuss total am jucken und dann habe ich so kleine pünktchen
gesehen. Was kann es sein ?
Was muss ich tun damit die zurück gehen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?