Hämorrhoiden wegbekommend?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Salben nehmen nur die Schmerzen etwas, mehr nicht. Habe auch lange damit rummachen müssen und konnte in den schlimmsten Zeiten kaum eine Min. laufen ohne das die Schmerzen unerträglich wurden. Ohne Arzt (Proktologe) geht nix und je früher der behandelt, desto eher muss man nicht operiert werden und desto besser die Heilungschancen. Habe mich schließlich zum Arztbesuch entschieden und nicht bereut. Bei mir wurden Gummibandligaturen gemacht und später verödet. Evtl. reicht bei dir eine Verödung aus, denn bei mir war das Ganze schon weit fortgeschritten, es waren mehrere Behandlungen notwendig. Ich kann sehr das Enddarmzentrum Mittelhessen in Pohlheim empfehlen, aber nat. geht auch jeder andere Proktologe.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melli331
29.07.2016, 15:40

Habe sie schon seit 2 Jahren

1

Ich würde dir dringend empfehlen doch zum Arzt zu gehen ! Wenn sie erst mal anfangen zu bluten, oder prolabieren, wird es nur noch schlimmer. Die Ärzte haben sowas schon tausendmal gesehen, das ist für die nix besonderes. Du musst dich nicht schämen. Es gibt außer Salben auch noch andere Mittel. Mein Mann hat das Problem auch schon viele Jahre, ich weiß also, von was ich rede :-)

LG, Momo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne ärztliche Hilfe wird das nicht gehen.

Es wird mit der Zeit wohl auch eher schlimmer.

Also, je früher du zum Arzt gehst, desto besser ist die Prognose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie mit der Salbe nicht besser werden, bleibt dir nur der Gang zum Arzt. 

was meinst du, wie oft der so etwas sieht, das ist für den Routine!

sind sie innerlich, oder äußerlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melli331
29.07.2016, 15:39

Äußerlich

0
Kommentar von Melli331
29.07.2016, 20:37

Nein :)

0
Kommentar von Melli331
29.07.2016, 20:37

Aber werde ich wirklich machen müssen ...

1

Was möchtest Du wissen?