Hämoriden, bluten nach Alcohol?

2 Antworten

Hellrotes Blut im Stuhl: Hämorrhiden (So werden die geschrieben) Dunkelrotes Blut: Darmblutungen

Die Neigung von Hämorrhiden zu bluten kann durch Alkohol gefördert werden, aber nicht durch einmaligen, sondern durch längeren regelmäßigen Alkoholgenuss.

Die Neigung zu Darmblutungen kann auch durch Alkohol gefördert werden, aber da müsstest Jahrzehnte an der Flasche hängen. Innere Gefäß-Blutungen sind ein häufiges Todesurteil für starke Trinker. Alkohol macht Adern brüchig, insbesondere die (durch Blutdruck belasteten) Arterien verabschieden sich dann, sogenannte Variszen - Blutungen.

Bei hellrotem Blut: Weiter beobachten. Sollten die Blutungen andauern, zum Arzt und die Hämorrhide veröden/ herausoperieren lassen. Bei dunkelrotem Blut: Morgen zum Arzt, da Sonntag ist, notfalls ins Krankenhaus! Echter Notfall, kein Spaß.

Hallo, morgen ist erstmal SONNTAG und da hat kein Arzt auf, höchstens ein Krankenhaus. Vom Alkohol kann es selbstverständlich kommen, wie stark war es denn, dann laufe, wenn Du sehr starke Beschwerden hast, jetzt hin oder warte bis Montag, wenn Dein Arzt Sprechstunde hat. Gute Besserung.

Hatte ich Analthrombose?

Anfang der Woche verspürte ich einen Schmerz im Analbereich und habe zuerst auf Hämoriden getippt und mir schon eine entsprechende Salbe in der Apotheke besorgt. Da war irgendso ein Knubbel am After, welche Schmerzen verursachte. Durch Recherchen bin ich auch darauf gekommen, dass es sich auch um Analthrombose handeln könnte, da es ja eher plötzlich auftauchte, und Hämoriden schleichend kommen und man auch voher leichte Blutungen haben müsste. Geblutet hat es zunächst nicht. Gestern scheint es aber geplatzt zu sein, wo es dann auch blutete. Aber die Schmerzen waren weniger. Heute beim Stuhlgang hatte ich dann ein blutrotes Kirschkerngroßes weiches Knubbel mit im Klopapier, es blutete noch, aber nun ist der Schmerz komplett weg.
War das jetzt Analthrombose oder doch was anderes?

...zur Frage

Was könnte es sein..Hämorrhoiden?

Hey Leute :) also ich bin 15 Jahre alt und hab vor einiger Zeit einen kleinen Knubbel an meinem After bemerkt, da gab es noch keine Probleme. Zwischenzeitlich hatte ich aber manchmal ein ganz unangenehmes jucken im anal Bereich. Doch vor ca. 1 Monat habe ich beim Stuhlgang geblutet...also es ist nicht Extreeem sondern so mittel stark (nicht vergleichbar mit Menstruation) und dann gab es einige Zeit lang keine Auffälligkeiten, doch gestern und Heute fing dieser fiese Juckreiz wieder an und ich habe wieder beim Stuhlgang geblutet... der Knubbel ist immer noch klein. Was könnte es also sein? Zu mir: Ich bin soweit Normal bis leicht Übergewichtig und trinke eher wenig Wasser am Tag...falls das relevant ist.. Danke schonmal :)

...zur Frage

Wie als Minderjähriger ans Alcohol kommen?

Hallo ich will wissen wie man als Minderjähriger also unter 16 ans Alcohol kommt da ich sehr sehr viele sehe die etwas trinken die noch nocht 16 sind könnt ihr mir mal sagen wie sie oder ihr ans Alcohol kommt ? (Nur aus Interesse)

...zur Frage

Nach stuhlgang schmerzen im unterleib?

Mir fällt auf dass ich nach dem stuhlgang(ich presse auch stark) leichte schmerzen im unterleib habe die dann aber wieder aufhören was könnte das sein und ist das gefährlich ? Ich war dchon beim artzt und mein bluttest kommt in 2 tagen an

...zur Frage

Bei selbstbefriedigung verletzt und stark geblutet, woran liegt das?

Hallo habe mich heute mit einem Gegenstand selbstbefriedigt, es war am Anfang alles gut bis ich dann höllisch das bluten angefangen habe (keine jungfrau) mehr leider finde es keine passende Erklärung oder Antwort auf meine Frage

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?