Hämoriden, bluten nach Alcohol?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hellrotes Blut im Stuhl: Hämorrhiden (So werden die geschrieben) Dunkelrotes Blut: Darmblutungen

Die Neigung von Hämorrhiden zu bluten kann durch Alkohol gefördert werden, aber nicht durch einmaligen, sondern durch längeren regelmäßigen Alkoholgenuss.

Die Neigung zu Darmblutungen kann auch durch Alkohol gefördert werden, aber da müsstest Jahrzehnte an der Flasche hängen. Innere Gefäß-Blutungen sind ein häufiges Todesurteil für starke Trinker. Alkohol macht Adern brüchig, insbesondere die (durch Blutdruck belasteten) Arterien verabschieden sich dann, sogenannte Variszen - Blutungen.

Bei hellrotem Blut: Weiter beobachten. Sollten die Blutungen andauern, zum Arzt und die Hämorrhide veröden/ herausoperieren lassen. Bei dunkelrotem Blut: Morgen zum Arzt, da Sonntag ist, notfalls ins Krankenhaus! Echter Notfall, kein Spaß.

Hallo, morgen ist erstmal SONNTAG und da hat kein Arzt auf, höchstens ein Krankenhaus. Vom Alkohol kann es selbstverständlich kommen, wie stark war es denn, dann laufe, wenn Du sehr starke Beschwerden hast, jetzt hin oder warte bis Montag, wenn Dein Arzt Sprechstunde hat. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?