Hämohrohiden - Ich halte es nicht mehr aus!

10 Antworten

Das müssen keine Hämorrhoiden sein, die Ursache für die Schmerzen können auch woanders begründet sein. Höre bitte auf, dich selbst zu therapieren, und gehe zum Arzt, notfalls eben auch in die Notaufnahme. Normal ist das nicht und derartige Schmerzen sind auch für Hämorrhoiden nicht normal. Du hast die Wahl - entweder versuchst du, das Problem weiterhin selbst wegzutherapieren und verschleppst möglicherweise eine Erkrankung, musst dafür aber keine u. U. unangenehme Untersuchung und Diagnoseerstellung in Kauf nehmen, oder du reißt deinen Mut zusammen, hast die Schnauze von Schmerzen voll und gehst zum Facharzt, der dir aber a) Aufklärung verschafft und b) dem Problem (und seiner Ursache) ein Ende setzt.

Frage: Hast du eine ärztliche Diagnose, dass du Hämorrhoiden hast, oder ist das eine Vermutung deinerseits? Es kann sich ja auch um etwas ganz anderes handeln.

Durchfall hast du nicht?

Der Proktologe schreibt das, weil er scheinbar mehr als genug zu tun hat - es gibt keinen Beweis, dass deine Schmerzen von Hämorrhoiden herrührten: Wirbelsäulenprobleme können bis dahin ausstrahlen, ne Infektion (leicht Erhöhte Temperatur, Lymphknoten geschwollen?) Psychosomatik oder zuviel Alkohol die letzen Tage.... Ich will dir nichts unterstellen sondern nur sagen, es gibt viele mögliche Ursachen. Bei starken Schmerzen musst du in die Notaufnahme....

Nimm nicht auf teufel-komm-raus Zäpfchen.

Einen Rat kann ich dir geben:

Beim Sitzen: Leg dir ein Stück Frischhaltefolie oder eine Plastiktüte auf einen Stuhl. Dann machst du ein Handtuch mit KALTEM Wasser sehr feucht, aber nicht klatschnass. Und dann setzt du dich mit deinem nackten Poppes auf das feuchtkalte Handtuch! Du wirst erst mal hochschrecken, weil das anfangs an den Hämorrhoiden "brennt", aber dann wirst du nach und nach Erleichterung finden. Wenn das Handtuch körperwarm wird, wieder mit kaltem Wasser feucht machen.

Beim Liegen: Ein Stück Tuch in die Poritze klemmen. Das vorher ebenfalls ziemlich feucht machen mit kaltem Wasser.

Und dann unbedingt zum Arzt gehen. Die Ursache für die Hämorrhoiden muss geklärt werden.

Und unbedingt viel trinken, damit du beim Stuhlgang keine zu großen Schmerzen hast. Der Stuhl muss recht weich sein und gut flutschen, damit es für dich erträglich ist.

Was willst du uns denn mit deinem w-w-w-Link sagen?

0

Hey, Danke für den Tipp. Das werde ich ausprobieren! Wenn ich ehrlich bin, habe ich die Frage gerade auch bei w-w-w gestellt, und das der hier gelandet ist war ein versehen. Ich weiß das sowas nicht gerne gesehen wird, aber ich bitte um Verständnis. Ich bin gerade total verzweifelt..

0
@Prokol1

Kein Problem, bloß sagt einem der Link nur, dass "ein Fehler aufgetreten" ist. Deshalb meine Nachfrage.

1

So einen dämlichen Rat habe ich selten gelesen. Die ach so guten Tipps halten maximal eine Nacht - retten aber weder einen Schul- noch einen Arbeitstag auf dem Stuhl vor dem Schreibtisch.

Die TAGE an denen man auf seinem Po sitzen muss - MUSS .. sind unendlich quälend - nicht die Nächte, die man auf dem Bauch schlafend verbringen kann und sich mit Handtüchern oder kalten Kompressen hilft - sich vor Verzweiflung die Pobacken auseinanderzieht, um Erleicherung zu fühlen.

Dich möchte ich mal sehen, wie Du Dir im Deutschunterricht ein gekühltes Tuch in die Poritze klemmst. Oder im Job deinem Bürochef erklärst, warum Du Deinen Bürostuhl mit einer Plastiktüte überziehst und darauf ein nasses Handtuch legst (und Dich dann mit nackertem Po draufsetzt).

:(

Funktioniert zwar vielleicht - ist aber wirklichkeitsfremd.

LG

0
@dinoline1963

Von dämlichem Rat kann absolut keine Rede sein!

Wenn der Fragesteller schreibt, dass er es nicht mehr aushält, ist er auch nicht mehr fähig, seinem normalen Alltag nachzugehen. Also hat er Zeit, für sich was zu tun. Die Kälte zieht die Hämmorrhoiden etwas zusammen, was eben die Erleichterung bringt. Und Sitzen ist dabei sowieso nicht angeraten. Allerdings muss man immer mal wieder sitzen, und wenn es zum Essen ist. Ansonsten ist natürlich Liegen angebracht.

Du kannst dir doch wohl selbst vorstellen, dass der Rat nicht für die Schule oder fürs Büro gedacht ist, und musst das hier nicht noch ausmalen, wie das in der Schule oder auf der Arbeit wirkt.

0

Was möchtest Du wissen?