hämoglobin zu hoch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tatsächlich kann es bei Flüssigkeitsmangel einen zu hohen Hämoglobinwert geben. Das Blut ist "eingedickt". Viel trinken hilft dann sicher. Und damit keine andere Krankheit übersehen wird ist es wichtig den Wert nach einiger Zeit erneut zu kontrollieren. Als Getränke empfehlen sich Wasser und Kräutertee, z.B. Roiboss o.a. Grüner und schwarzer Tee, Kaffee sind wegen des Koffeins nur in kleinen Mengen zu empfehlen. Alkohol ebenso nur in kleinen Mengen konsumieren. Für Warmtrinker: Heißes Wasser mit einem Stückchen Ingwer regt den Stoffwechsel an.

Hämoglobin ist der Farbstoff der roten Blutkörperchen. Klassische Ursache für zu hohe Werte ist Sauerstoffmangel, beispielweise bei Lungenerkrankungen oder Aufenthalt in großer Höhe, aber auch ernsthafte Erkrankungen. Bevor Du anfängst zu versuchen es mit viel trinken in Griff zu bekommen oder sogar versuchst mit Aspirin Dein Blut zu verdünnen solltest Du auf jedenfall einen Arzt aufsuchen und Dein komplettes Blutbild durchchecken lassen. Alles gute!

Ich denke mal, das ist keine Frage für GF sondern für deinen Doc. Aber mit 2-3 Liter pro Tag trinken machst du auf keinen Fall was verkehrt. Und wenn es deinem Hämoglobinwert auch noch hilft ist es um so besser. Aber das kann ganz verschiedene Ursachen haben, also fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker ;-)

ich glaube das es am trinken liegt,weil ich trinken manchmal nicht mal 1 liter am tag.

0

Was möchtest Du wissen?