Hämoglobin Wert beim Hund zu niedrig...was nun?

2 Antworten

Die einfachste Möglichkeit ist ein Mangel an bestimmten Nährstoffen wie z.B. Vit B und Eisen. Ich würde Dir aber, wenn sonst nichts gefunden wird, auf jeden Fall zu einer weiteren Blutuntersuchung raten, und zwar auf von Zecken übertragbare Krankheiten wie Anaplasmose, Babesiose... Bin selber Tierärztin und wir hatten dieses Jahr ungewöhnlich viele Fälle davon, z.T. wirkten die Tiere schwer krank mit hohem Fieber, geschwollenen Lympfknoten usw., z.T. waren die Hunde auch einfach nur schlapp oder die Erkrankung wurde zufällig entdeckt. Sollte es das sein, ist es aber auf jeden Fall behandelbar!

Keine nähere Diagnose vom Tierarzt???? Im Zweifel einen zweiten konsultieren....Manchmal kommt plötzlich etwas ganz anderes heraus...Viel Glück!

Der TA hat mir gerade nur die ersten werte durchgegeben... er wollte gleich nochmals durchrufen...bin halt nur fertig mit der welt...hätte ja sein können das jemand erfahrung hat, trotzdem DANKE

0
@Mausejule89

Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%A4molyse

0

Ich habe eine generallisierte Lymphknotenschwellung seit 3 Wochen. Was vermuten die Ärzte?

Seit 3 Wochen sind meine Lymphknoten geschwollen. Noch dazu sind sie sehr hart, ich bin extrem müde schlafe 2/3 vom Tag. Meine Gelenke wollen nicht mehr ! :( Lymphknoten (Ultraschall) am Hals beidseitig etwas echoarm ? Was heißt das ? Blutbild wurde nun mehrmals gemacht leukozyten sind zu niedrig, Neutrophile zu niedrig, lymphozyten erhöht, Abs.neutrophilen zu niedrig, hämatokrit zu niedrig, zu wenig thrombozyten leberwerte erhöht .Serologie - Keine Infektion! Keine Bakterien im Blut. Sonographie leber, gallenwege, gallenblase, pankreas,milz, Nieren, Becken - alles unauffällig. Innerhalb von 3 Wochen habe ich 6 kg abgenommen obwohl Ich eigentlich keinen Appetitverlust habe Ich esse nicht ungesund und wie immer halt. (58kg 178cm) CT steht nun an. Eine Biopsie wird im Anschluss gemacht. Kann mir irgendwer seines Wissens erzählen was hier die Vermutung der Ärzte ist. - Ich glaube sie dürfen mir das nicht sagen bevor sie sich sicher sind.

...zur Frage

Beinhaltet ein Blutbild auch Nieren- und Leberwerte?

Vor kurzem wurde mir im Krankenhaus Blut abgenommen. Blutbild war auch in Ordnung. Kann ich jetzt davon ausgehen, dass meine Nieren- und Leberwerte stimmen?

...zur Frage

Hämoglobin Wert gefallen innerhalb eines Monats? Anämie?

Mein Hämoglobin Wert ist von 15,3 auf 13,5 innerhalb eines Monats gefallen. Eisen und Vitamin B12, alles in Ordnung.

Ist jetzt schon von Anämie zu sprechen? Der Arzt hat mich gleich zur Hämatologie überwiesen, weil dies in meinem Fall zwar grenzwertig ok ist, aber dennoch komisch.

Sonst sind nur: Neutrophile zu niedrig und Eosinophile zu hoch. (Vor 1 Monat war alles okay)

...zur Frage

Hämoglobin im Urin Fragen

Hey gf Community,

folgendes und zwar habe ich letztes Jahr im November eine Vaskulitis bzw. ein Purpura Schönlein Hennoch gehabt (in der Histlogie nicht eindeutig belegbar) seit Ende Januar bin ich nun bei einer Nephrologin in Behandlung da im Januar das erste mal Blut im Urin auftrat. Diagnose Iga-Nephritis. Letzte Woche Montag eine Nierenbiopsie gehabt welche ohne Nachblutungen verheilt ist. Da mir danach (Montagabend) aber wieder Blut im Urin aufgefallen ist bin ich zum Hausarzt der meinen Urin untersucht hat sowie einen Ultraschall der Magenschleimhaut, Nieren und Blase gemacht hat. Im Ultraschall nichts auffälliges also auch keine Einblutungen zu erkennen. Im Urin ist wie immer ein Eiweißwert von 500 ansonsten keine Entzündungen oder Blutkörperchen im Urin nachweisbar. Mein Hausarzt sagt ich soll mir erstmal keine Gedanken machen es kann von der Purpura bzw. der Vaskulitis kommen bzw. nachblutungen der Biopsie. Mehr hat er mir aber auch nicht gesagt und meine Nephrologin soll ich am Freitagabend nochmal anrufen nachdem ich der Arzthelferin gestern alles erzählt habe.

Der Hämoglobin Wert ist +++.nun meine Frage was bedeutet der Wert genau? Die Arzthelferin der Nephrologin hat am Telefon was von 250 erzählt.

Aber was bedeutet der Wert genau? Wo kann das herkommen? Finde im Internet alles außer was mit meiner Erkrankung zusammenpasst. Also ich will und erwarte keine Diagnose dafür ist der Arzt zuständig und ich weiß dank wikipedia inzwischen auch wofür Hämoglobin verantwortlich ist. Aber was exakt bedeutet der Wert +++ und wie hängt das mit den Nieren zusammen?

Danke euch schonmal für hilfreiche Antworten,

...zur Frage

Wird bei einer "Messung" der Leberwerte vom Hausarzt nur Blut abgenommen?

Wenn ich beim Hausarzt meine Leberwerte haben möchte weil ich vielleicht denke das meine Leber nicht mehr ganz in Ordnung ist, wird dann nur eine Blutprobe mit diesem Stecher aus dem Finger genommen? Oder wie läuft das ab?

...zur Frage

Erhöhte nieren und leberwerte?

Ich habe erhöhte nieren und leberwerte heute beim arzt gehabt und muss deshalb in genau 3 monaten nocjmals blut abgeben muss ich mir da sorgen machen oder kommt sowas häufig vor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?