Hält Sinupret forte das was es verspricht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Doch, das ist schon gut. Ich hab auch so oft volle Nebehöhlen und nehm dann Sinupret forte... der Nachteil ist bloss, dass du schlimmen Schnupfen kriegst, weil sich nach und nach der ganze dichte Schleim sich verflüssigt und du bist dann nur noch am niesen und schneuzen! Am besten holst du dir gleich noch ne große Stange mit Taschentüchern zusätzlich und Salbe gegen die wunde Nase... Man nimmt etwas den Druck aus den Nebenhöhlen, aber ganz weg kriegt man die Infektion nicht damit. Manchmal kommt es wieder zurück bei mir nach einiger Zeit... aber ich bin auch sehr anfällig :-(

am besten ist noch inhallieren.

ausserdem habe ich gute erfahrung mit ringelblumenöl gemacht. das man auf die nase und nebenhöhlen streicht

Heidibreuer 29.10.2012, 09:17

Wie kommst du denn mit der Salbe zu den Nebenhöhlen hin? Inhalieren tu ich eh 2x am Tag...

0

Das ist wirklich gut.

(Und jetzt schreibe ich keinen langen Roman mehr, weil der Aussage wirklich nichts hinzuzufügen ist!)

wenn du es so nimmst, wie es drin steht, geht es schnell vorbei, dein nasennebenhöhlenproblem. und ne zusätzliche inhalation über heißer kamille tut sehr gut.

Was möchtest Du wissen?