Hält die Rigipswand einen Fernseher mit 203cm Diagonale?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die wand selbst wird das nicht halten können glaube ich. normalerweise baut man rigipswände mit darunter versteckten metallschienen bzw. einem metallgerüst z.b. zur raumabtrennung. du kannst dir natürlich eine art halterung aus metall bauen und hinter der wand verstecken, dass diese dann den fernseher hält und die wand nur als verkleidung dient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Miramiraa,

Ja, das kann halten. Für eine Gipskartonwand braucht man dann Hohlraumdübel, wenn es halten soll. Damit halten sogar Flachbildschirme an der Wand, allerdings MUSS die Wand doppelt beplankt sein. Bei einfach beplankten Gipskartonwände würde der Fernseher nicht halten – also musst du erstmal abklären, wie die Wand aufgebaut wurde.

Wenn du mehr zu Hohlraumdübeln wissen willst und wie man diese korrekt anbringt, dann schaue dir doch mal diesen Artikel von uns an: http://www.selbst.de/bauen-renovieren-artikel/wand-boden/trockenbau/knauf-metallhohlraumduebel-fachgerecht-verwenden-141317.html

Liebe Grüße und viel Spaß beim Heimwerken

dein selbst.de-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit normalen Dübeln ganz sicherlich nicht. Du wirst mindestens mal entsprechende Hohlraumdübel verwenden und so viele wie irgend wie möglich verarbeiten müssen. Ein 56 kg schweres Teil an einer schwenkbaren Halterung befestigen zu wollen, sorgt schon für eine mächtige Hebelwirkung. Da wäre es fast besser, sich was solideres als eine Rigipswand auszusuchen. Das ist mindestens mutig, so etwas zu versuchen. Aber ich würde nicht zwingend ausschließen, dass man es nicht halbwegs sicher und dauerhaft montieren kann.

'Leraning by doing' muss das Motto in diesem Fall wohl heißen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest die Wand öffnen und an die Stelle wo die Wandhalterung befestigt werden soll eine Unterkonstruktion einbauen. Am besten eignet sich hierfür ein starkes Brett oder eine Hartfaserplatte welche zwischen den Gipskartonprofilen befestigt wird.
Sollte die Wand doppelt beplankt sein kann man es sicher auch mit entsprechenden Dübeln für Gipskarton versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wie kein ein Fernseher 56kg schwer sein?!
2. Keine Expertenmeinung: Dein Fernseher wird dir deine Wand sowasvon abreißen :D (Hebelwirkung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramiraa
17.11.2015, 04:25

Ich denke mal dass das der Größe geschuldet ist. Ist das so übermäßig viel füt diese Größe?

0

Was möchtest Du wissen?