Hält meine kommode das Aquarium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

der wichtigste und bedeutendste Unterschied zwischen einer Kommode und einem vernünftigen AQ-Unterschrank besteht in folgenden Dingen:

- eine Kommode hat meist nur eine Papp-Rückwand, ein AQ-Schrank eine Rückwand aus dem gleichen Material wie die anderen Teile

- bei einer Kommode sind die Seitenwände meist außen an der Boden- und Oberplatte angebracht. Bei einem AQ-Schrank sind die seitlichen Teile AUF der Bodenplatte und UNTER der Oberplatte angebracht, so dass die Last des AQ nach unten abgeleitet werden kann.

- eine Kommode steht meist nur auf den bis auf den Boden gehenden Seitenteilen, ein AQ-Schrank steht entweder vollflächig mit der Bodenplatte auf dem Boden oder aber auf sehr vielen stabilen "Füßen", die überall unter der Bodenplatte verteilt sind.

Ein AQ in dieser Größe bringt ca. 250 kg auf die Waage und da sollte man niemals an einem passenden Unterschrank sparen. 140 l Wasser in der Wohnung verursachen einen enormen Schaden.

Und nur, weil die Kommode kurzfristig 3 Leute aushält, sagt das nichts über eine haltbare Dauerbelastung aus!

Ist dir ein AQ-Unterschrank zu teuer, dann nimm 2 - 4 Bier- oder Wasserkästen (leer) oder Ytong-Steine und lege ein Reststück Küchenarbeitsplatte darüber (billig im Baumarkt). DAS hält auf jeden Fall.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hastn Bild?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?