hält mein sideboard mein aquarium

 - (Aquarium, Aquaristik, Statik)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es auch lieber lassen, so ein Schrank ist nicht für eine Belastung von mindestens 320kg ausgelegt.

Danke, der Stern sieht gut aus.

0

Ich habe für mein 300-Liter-Becken einen Unterschrank selbst gebaut, weil mir die speziellen Schränke einfach zu teuer waren:

oben und unten 4-cm-Küchenplatte (eine 2,50-Meter-Platte in 2 Hälften in Buche), senkrecht 16-mm-Möbelmontageplatten links/rechts/Mitte und Rückwand, wobei die Rückwand links und rechts von den Seitenteilen überlappt wird, die Mittelplatte geht auf Stoß an die Rückwand. Alles mit großen Holzschrauben "verbolzt" und auf 32 kleine Filzfüße gestellt (Parkettfußboden). Das wichtigste ist nmM die stabile Rückwand, alles andere kann zusammenklappen. Man kann zur Sicherheit noch stabile Metallwinkel einsetzen, hab ich aber nicht.

Ein Standard-Sideboard aufzurüsten - weiß nicht... Kenne das Material nicht. Würde es wieder selbst bauen, kostet um die 40 Euro.

ich würde bei pressspan meine bedenken haben, auch mit rückwandstabilisation.

Was möchtest Du wissen?