Hält eine Gipskarton Decke eine Federwiege mit Einpunktaufhängung?

1 Antwort

Eigentlich würde ein Kippdübel M8 ausreichen. Der trägt in einer einfach beplankten Decke 15 - 18 Kg.

Einfacher wäre es allerdings die Holz-, bzw. Metallunterkonstruktion aufzuspüren und direkt dort hineinzuschrauben.

Das ist doch schonmal ein guter Hinweis. Danke! :) Der Holzbalken ist leider zuweit entfernt..

0
@Nestbauerin

Nicht der Holzbalken.

Jede Gipskartondecke hat eine Unterkonstruktion aus Holz oder Metall.

Und diese Unterkonstruktion mußt Du finden.

Dort rein kannst Du direkt schrauben und dann mußt Du dir über die Tragfähigkeit keine Gedanken mehr machen.

2
@LeChuck01

Ok. Dann müssen wir wohl nochmal genauer schauen... Danke für die Tipps!!! Und Gute Nacht:)

0

Gips ist gips und kann leicht brechen. Da geht es schließlich um die Gesundheit des kindes und sollte nicht mit versuchen rum gemacht werden. Solange das nicht an einer massiven wand oder decke montiert ist würde ich da kein kind rein setzen. Die trag kraft bezieht sich soweit ich weiß auf fest montierte Sachen und nicht auf bewegliche. Durch Schwingungen wird der kippdübel locker bzw kann er auch ausbrechen.

1
@struga13

Du wirst sicherlich vom Fach sein und hast ebenfalls eine jahrzehntelange Erfahrung mit der Materie.

Da ich lediglich seit 30 Jahren diese Materialien verarbeite, werde ich mich mit meinem Unwissen zurückhalten und deiner Weisheit das Feld überlassen.

2
@LeChuck01

Da geht es nicht um wissen oder nicht wissen sondern um die Gesundheit eines Kindes. Ich würde mein kind nicht da rein setzen wenn es an einer gips decke befestigt ist. Wie gesagt gips ist gips und kann brechen. Im Grunde wird der gips ja nur von der Beschichtung gehalten. Was wenn es nur eine 9 mm platte ist die ja mal gern für decken genommen wird. Will auch niemand kritisieren aber das ist meine Meinung zu der sache. Am besten decke auf und von massiv decke mit eine Halterung abhängen. Decke zu und gut ist. Mann könnte sich auch überlegen das mit entsprechenden haltern zb Konsole oder Winkel an der wand zu befestigen soweit diese das zulässt. Ps bin nicht aus dieser Fachrichtung aber habe als Handwerker tag täglich mit solchen dingen zu tun. Aber wie gesagt ist nur meine Meinung dazu und es kann jeder für sich selbst entscheiden.

1

Ich habe vielleicht die Hinweise von LeChuck01 nicht vollständig verstanden.. Wichtig ist als Resumee (auch der übrigen Beiträge!) zunächst: Nur Kipp-oder andere Dübel in die Gipskartondecke ist einfach zu riskant. Was ihr aufspüren müsst: Die "Lattung" (meist sind es Dachlatten o.ä.), an die die Gipskartonplatten angeschraubst wurden. Oft kann man die Reihe der Schrauben sogar noch durch den Deckananstrich oder die Tapete hindurch erkennen. Sonst sind auch Leitungssucher eine gute Hilfe. Wenn die Latten nun so unglücklich verlaufen, dass das für die Waage nicht passt: Ein Paar dieser Latten quer mit einem breiteren Brett, besser noch mit einer Sperrholzplatte mit längeren Spax-Schrauben (die WIRKLICH ausreichend lang durch den Gipskarton hindurch reichen, auch bei der Zahl der Schrauben nicht zu kleinlich sein) miteinander verbinden. Daran eine Öse (wieder mit ausreicher Zahl von Spax-Schrauben!) befestigen. Sollte halten.

1
@hermannalbers

Ich spreche nicht ohne Grund von Kippdübel M8 und nicht von "anderen Dübeln".

Aber wie bereits o.a., was weiss ich schon?

0

Was möchtest Du wissen?