Hält eine Acrylglasscheibe mit 7 mm Stärke einem Druck von 10 Bar stand?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das hält m.E. nicht: (1): zuerst zur belastung: F(N) = P(N/m²) * A (m²); F(N) = 10^5 N/m² pro bar * 10bar * 1 m² = 10 ^6 N (entspricht auf der erde einem gewicht von ca. 100.000 kg bzw. 10^7 N/m²). (2): aus dem "netz" erhält man anhaltswerte für die belastbarkeit von acrylglas (z.b. bei 25 mm dicke: 25 kg/m² bzw. rd. 250 N/m²). (3): anm.: die einspannbedingungen spielen sicher auch eine erhebliche rolle (wenn das acrylglas nur an wenigen punkten aufgelagert wird, ist die belastung dort noch höher als durch die flächenauflast); gruß.

Was möchtest Du wissen?