Hält die Bräune im Schatten länger?

3 Antworten

Ja,im Schtten wird man genauso Braun,dauert nur länger,also da musst du mehrere Stunden draussen sein täglich,in gewisser Weise hält sie länger,da man in der Sonne eher Sonnenbrand bekommt

Ich würde "Nein" behaupten.

https://wellness-tribune.de/ ist da anderer Meinung:

Im Schatten dauere es zwar länger, bis sich die erwünschte Färbung einstelle, "aber dafür hat sie dann auch länger Bestand". Denn Wolken oder andere Schattengeber filtern aus dem Sonnenlicht die kurzwelligen, schnell bräunenden UV-B-Strahlen heraus. Stattdessen dringen vor allem langwellige UV-A-Strahlen durch, die tiefer in der Haut die Produktion des Pigments Melanin anregen. "Die so erlangte Bräune hält oft über Wochen und Monate", erklärt Klee. "Bräunung durch UV-B-Strahlen ist dagegen oft schon nach wenigen Stunden kaum noch sichtbar." Vor allem aber führe diese schneller zu Hautausschlägen, Faltenbildung, DNA-Schäden und Hautkrebs.
Woher ich das weiß:Recherche

Der Artikel ergibt keinen Sinn, denn die UVA-Strahlung kommt sowohl im Schatten als auch in der Sonne an die Haut.

0
@ScharldeGohl

Ich habe nicht behauptet, dass das stimmt. Ich habe sogar geschrieben, dass ich anderer Meinung bin.

0

Hä ist UVA gesünder als UVB. Ich meine für die Bräunung ist doch UVB verantwortlich.

0
@ToxicYT

UVA ist dringt doch Tiefer in die Haut und ist für die Hautalterung verantwortlich. Es wird ja gesagt dass man im Schatten Sonnenbrand bekommen kann. UVA ist nicht für Sonnenbrand verantwortlich.Ok ich bin nicht wirklich ein sehr heller da meine Familie aus Sonnigen Land kommen. Kriege schon in der Sonne kein Sonnenbrand. Aber ich überlege nur mich im Schatten zu bräunen da ich keine Flecken, Falten oder Hautkrebs bekommen will. Aber bin auch nicht wirklich geduldig.

0

Nein.

Nein.

Alles Ammenmärchen.

Hä ? Warum behauptet jetzt jeder irgendwas.

0

Was möchtest Du wissen?