Hält das Hochbett 2 Personen aus?

6 Antworten

Ich würde der Tragfähigkeit der Kallax-Regale für diesen Zweck nicht trauen und mindestens mal bei Ikea nachfragen, ob die Tragfähigkeit bekannt und wie hoch diese ist.

Meine Konstruktion wäre einen Rahmen rund um den Lattenrost mit ca. 25 cm breiten und 27 mm dicken Brettern zu bauen, in dem der Lattenrost auf genügend starken Leisten aufliegt. An diesen Rahmen würde ich 80 x 80 mm-Balken als Beine schrauben und die Beine an den Wänden festschrauben. Auf drei Seiten würde ich noch auf halber Höhe 25er Bretter mit diesen Beinen verschrauben.

Und die Kallax-Regale würde ich "nur" darunterstellen.

Eine solche Konstruktion hält bei mir schon mehr als ein Jahr und sie erträgt ohne weiteres zwei normalgewichtige, die nicht gerade Trampolinspringen darauf üben...

ich schreib dir mal privat, also mit der nachricht senden funktion von gutefrage.net (geht aber nur am computer)

0

Aus meiner Sicht ist dieses Regel völlig ungeeignet um Grundlage für ein Bett zu sein.

Das Regel müsste auf beiden Seiten beplankt werden um selbst Standsicher zu sein. Und selbst dann wäre es noch fragtlich ob diese Papp-Platten überhaupt ein geeignetes Material sind.

Wenn du eh schon Kanthölzer kaufst, kann man auch gleich noch ein Riegel und Stützen darauf bauen...

Auf dieses Regal bin ich nur gekommen, sei mal bei Kabel1 aus diesen zwei Regalen auch ein Hochbett gebaut wurde

0
@Dirni007

Ja in der Tat das Netz kennt einige solcher Betten.
Mir wäre das gefühlt zu unsicher ;-)

0

Wenn der Schreiner das sagt wird wohl stimmen xD

Es kommt natürlich drauf an WAS für Holz du nimmst und welche Masse (bzw. Dicke) die Stücke haben.

Das sollte dir aber dein Kumpel am besten erklären können ;)

Dazu muss ich noch sagen, dass mein Kumpel noch kein Hochbett gebaut hat, nur andere Möbel, er meinte nur, dass das eig halten müsste für 2 Personen. Und du hast recht, das hängt von der Art des Holzes und der dicke ab :D

0
@Dirni007

Ich würde dir empfehlen mal auszurechnen wie viel das Bett tragen müsste und dann runde auf 50 oder 100 auf. (bzw mindestens 50 kg / 500 N dazu addieren oder lieber 100 kg / 1000 N wenn du etwas... radikaleren Bettsport betreiben willst ;))

Aber wie gesagt eigentlich müsste ein Schreiner wissen wie man ein Bett baut xD

1

Und warum bitteschön dermassen überproportionierte Balken?

Und ohne Zeichnung kann ich Deiner Vorstellung auch nicht wirklich folgen - wie willst Du die Regale bei diesen Größenverhältnissen "in" der Wand befestigen ( an einer Schmalseite? ).

Was wäre denn besser?

Naja, 2 Regale stehen am Boden (Abstand circa 230), circa 180 hoch, 180breit und 30cm tiefe, mit Winkeln, dübeln und Schrauben an die wand, damit das nicht mehr verrutschen kann. Da drauf dann 4 Balken längs natürlich, und da drauf dann das Lattenrost

0
@Dirni007

Ich komme mit Deinen Proportionen nicht klar.

1,82 X 1,82 das Regal - aber das Bett nur eine Liegefläche von 1,40 X 2,00. - Übrigens dawürden alleine Deine Balken ca. 35 Kilogramm wiegen.

Wie hoch sind die Räumlichkeiten? 3,50?

0

Warum glaubst du, dass irgendwelche wildfremden Leute im Internet das besser beurteilen können als dein Freund, der jeden Tag beruflich mit Holz und Holzwerkstoffen zu tun hat und wahrscheinlich schon mal Möbel angefertigt hat?

Was möchtest Du wissen?