Häkelanleitung zur Boshi Mütze

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich fange die boshi von oben an. 5 luftmaschen zu einem ring häkeln, dann 12 halbe stäbchen rein in den ring und dann dein muster weiter häkeln, immer rundrum, bei streifen die stelle des farbwechsels makrieren mit einem faden und aufpassen bei den runden, das du die stelle immer erwischst.

zunehmen in gleichmäßigen abständen.

ist die kopfweite erreicht, mußt du wieder abnehmen in 2 - 3 runden gleichmäßig und dann nur bis zum ende weiter häkeln.

dein muster kennst du ja, ihr habt es gelernt.

das anfangen von oben ist leichter, da man die boshi auch aufprobieren kann wäöhrend des arbeitens und somit ganz sicher die passende länge findet.

viel vergnügen

Hallo, ich fange meine Boshis auch von oben an, allerdings mit Anfangsmasche + 4 Luftmaschen, danach in die Anfangsmasche stechen und zum Kreis schließen. Jetzt in den Ring 11 halbe Stäbchen häkeln. Zweite Runde jede Masche verdoppeln, d.h. Du mußt in jede Masche 2 halbe Stäbchen häkeln, am Ende der Runde sind das dann 22 Maschen.

Das Muster bzw. den Farbwechsel halt nach "Geschmack" häkeln. Ich nehme immer die myboshi-Wolle Nr. 1 oder Schachenmayr Bosten dazu die Nadel in Stärke 6. Das Problem bei uns derzeit, fast jede Wolle in dieser Stärke ist vergriffen. :-( Viel Spaß damit

Hab noch was vergessen: Die Runde beende ich mit einer Kettmasche und direkt danach 1 Luftmasche damit das erste Stäbchen der nächsten Runde die richtige Höhe hat. So stimmt dann auch der Farbverlauf, Du kannst beim Farbwechsel gleich den faden der ersten Farbe noch etwas nach hinten ziehen, dann sieht das gut aus.

0

Dieses Video fand ich persönlich besonders hilfreich als Anleitung für eine selbergehäkelte Boshi-Mütze!

http://www.gutefrage.net/video/boshi-selber-machen

Was möchtest Du wissen?