Häkelanleitung für Mantel

2 Antworten

Mantel häkeln ist nicht einfach oder doch, je nachdem, wie man das sieht oder kann. ich habe packpapier genommen, es so groß zusammen geklebt, das mein kind angezogen mit enger kleidung liegend draufpaßt und rundrum den umriss gezeichnet, dabei besonders die armausschnitte, die schultern und den halsauschnitt beachtet, die taille gekennzeichnet und die länge markiert, ärmellänge auch, auf die weite des unterteils geachtet und das hab ich mir ausgeschnitten und und wie ein schnittmuster zurecht gemacht. dann hab ich gehäkelt und....es hat gepaßt. ich hab ein einfaches, aber sehr plastisches muster genommen, sah super aus, hatte keiner wieder und wurde ständig bestaunt. angefangen habe ich beim rückenteil, gleich durchweg bis zum saum, das angepaßt an mein kind, war korrekt und dann die beiden vorderteile mit knopfleistenzugabe, die teile zusammen geheftet, anprobiert und als das gepaßt hat, die ärmel und den kragen gehäkelt. es war eine langwierige und nicht leichte arbeit, ist aber zu schaffen, man ist doch sehr stolz wenn es fertig ist und das kind hat ein unikat, das alle bewundern. viel erfolg und wenn ein muster gebraucht wird, melden. wenn man einmal das gehäkelt hat, die häkelanleitung gleich mit aufschreiben, damit kann man noch paar euros machen, für die man wieder wolle kaufen kann.....ich habs versäumt, bekomme es aber im notfall wieder hin.

Ich habe mal so einen Kindermantel gehäkelt, so mit Schlaufen. Das ganze sieht dann wie son ein Pelz aus.

Aber einen Mantel häkeln oder stricken ist nie "leicht!. Den macht man nicht so einfach!

Sind Sie denn wenigstens geübt? Wenn ja, dann suchen Sie sich ein schönes Muster im Häkelmusterbuch aus und stricken nach einer gut passenden Jacke des Kindes, nur eben länger und vielleicht etwas tailliert.

Was möchtest Du wissen?