Hääää? Das verstehe ich nicht! mathe frage!

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r schmetterling12,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Naja, du musst auf die Zahl x 1,5 draufaddieren, das klammern und durch drei teilen. Auf der anderen Seite der Gleichung steht dann die 7.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst erst einmal z.B. die gesuchte Zahl sei x. Also da du nicht weißt, wie sie lautet nennst du sie halt einfach x. Und dann machst du mit dem x genau das, was da steht.

(x + 1,5x) / 3 = 7

und das einfach nach x auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
16.08.2010, 21:11

Das x hinter 1,5 ist zuviel.

0

mmh ich habe bei "um 1,5 vergrößern" eher an multiplikation gedacht als an addition. also 1,5x / 3 = 7 so dass x=14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
16.08.2010, 21:09

Dort steht die SUMME durch drei teilen. Keine Multiplikation also....

0

(x mal 1,5)durch 3 = 7; 1,5x durch 3 = 7; 1,5x = 7mal3; 1,5x = 21; x = 21durch3mal2; x = 14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SMUSs
17.08.2010, 12:31

es ist aber eine addition, und keine multiplikation

0

Folgendes :

Wenn man eine zahl um 1.5 vergrößert ---> x ist die Zahl

also x+1.5

und die summe durch 3 dividirt, -----> also (x+1.5): 3 Du setzt es in klammern weil wenn es nicht in klammern wär dann würde punkt vor strich rauskomnmen.

erhält man 7. -----> (x+1.5) :3 = 7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von 7 ausgehen und rückwärts rechnen!

Statt zu dividieren wird multipliziert, statt zu vergrößern wird verkleinert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach eine x aufgabe ausdenken mit 3 und 7 (21) die minus 1.5 dann hast du das ergebnis >>>>>>>>19.5<<<<<<<<<

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gleichung ist (x + 1,5)/3=7 ... x ist die gesuchte Zahl.. und jetzt nach x auflösen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(x mal 1,5) dividiert durch 3

jetzt nach x auflösen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr schreibt fast alle x + 1,5

Aber ist vergrößern nicht x . (mal) 1,5 ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
16.08.2010, 21:11

SUMME, noch so ne Pfeife *grins *

0

Lehrer fragen.

eltern haste vllt. auch,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vergrössern ist (nach meinem wissen) eine addition, keine multiplikation (x+1,5):3=7 /x3

x+1,5=21 /-1,5

x=19,5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?