hackintosh legal oder illegal? Es gibt mehrere hackintoshs sind die illegal oder legal?

2 Antworten

Dieses Programm selbst ist legal. Nur seine Nutzung ist nicht legal, da das MAC OS nur für Mac-Rechner lizensiert ist.

Auf welcher Rechtsgrundlage denn?

Kann einem BMW verbieten, einen BMW-Motor in einen VW einzubauen? Nein.

Kann IKEA verlangen, dass in IKEA-Lampen nur IKEA-Glühbirnen reindürfen? Nein.

Und falls man vertraglich vereinbart, dass der Kunde mit dem Händler einen trinken gehen muss - ist die Klausel dann rechtswirksam? Nein. Dennoch ist der Rest vom Vertrag dann gültig.

Wenn Apple verbietet, Mac OS X auf anderen Rechnern zu installieren, hat Apple überhaupt keine Rechtsmittel, um die eigene Rechtsauffassung durchzusetzen. Die meisten Klagen zum Thema Mac OS X auf normalen PCs hat Apple verloren.

Lediglich der Verkauf des Clones PearC und EFI-X wurde gerichtlich untersagt. Dabei ging es aber nicht nur um die fragwürdige Apple-Lizenz, sondern darum, dass die von den Herstellern eingesetzte Software zum Einen die GPL-Lizenz verletzt und zum Anderen nicht lizensierte Komponenten des Apple-Betriebssystems auf vom Hersteller generierten Boot-Medien Verwendung fanden.

2

Es ist nicht illegal, Mac OS X auf Fremd-Hardware zu verbieten, nur weil Apple zu verbieten versucht. Da es keine Rechtsgrundlage dafür gibt, dass Apple dies verbietet, hat diese Klausel in den Lizenzvereinbarungen auch keine Rechtswirkung.

Aber es ist illegal, eine im App Store von einem anderen Rechner aus gekaufte Lizenz auf Fremdsystemen zu installieren, denn es handelt sich dabei nur um ein Update.

Legal ist es,

1.) Die USB-Stick-Version zu kaufen und auf einem Fremdrechner zu installieren

2.) Eine Box-Version von Mac OS X 10.5 zu finden und diese über den App Store upzudaten. Wohlgemerkt: 10.5 und nicht die 29Euro-Version von 10.6

Was möchtest Du wissen?