Hackfleisch und Teig einfrieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fertigmachen, vorkochen (2/3 der Kochzeit) und einfrieren.

Rheinflip 24.03.2012, 11:57

Die Zwiebel-Hackmasse muss sofort verarbeitet werden, da du sicher nicht unter OP-Bedingeugnen gearbeitet hast. Die Keime aus dem Fleisch, der Luft, der Hand, dem Ei vermehren sich grade exponentiell.

0

Du kannst sie ganz fertig machen und auch schon garen.

Dann legst du die garen Maultaschen säuberlich getrennt, flach in einen Gefrierbeutel- so dass sie nicht aneinander festfrieren können.

Diese Geschichte frierst du ein und kannst sie nach Bedarf eintnehmen und in der heißen- nicht kochenden Suppe/Brühe- auftauen lassen.

Hackfleisch ist auch roh kein Problem, sofern es vorher i.O. war und nicht deutlich länger als einen Tag roh bei mind. 7°C gelagert wurde (besser wäre unter 4°C, aber die meisten Haushaltskühlschränke laufen wärmer).

Beim rohen Nudelteig ist das auch kein Hygieneproblem, aber der schmeckt dann später nur noch sehr bescheiden.

Wenn schon, dann die Maultaschen vorher fertig machen, garen und mit etwas von der Brühe in einen Gefrierbeutel, portionsweise einfrieren.

Du könntest aber auch die Flüllung getrennt komplett durchgaren und dann die fertigen Maultaschen antrockenen lassen (mach kleine), im Kühlschrank sind sie dann mit Tuch abgedeckt 2 bis 3 Tage haltbar.

Zubereitung später, im Kühlschrank auftauen lassen und den Beutel im Wasserbad langsam erhitzen, dann schmeckt es annährend wie die frischen.

Rheinflip 24.03.2012, 11:54

Hackfleisch ist angewärmt, mit Hand durchgeknetet und mit Ei angesetzt das maximale Hygieneproblem. Sofort zubereiten, kochen und schockfrosten!

0
Mathematrix 24.03.2012, 11:58
@Rheinflip

Hackfleisch ist angewärmt, mit Hand durchgeknetet und mit Ei angesetzt

Woher weißt Du das?

Und wo erkennst Du evtl. einen Widerspruch zu meinem Beitrag?

Außerdem es geht ja wohl dem Wortlaut zu Folge um einen Privathaushalt und nicht um die Gastronomie, da muss man nicht gleich so pingelig sein, wenn man da auch sonst klarkommt für sich und im Umfeld klarkommt. Im Gastrobereich muss man halt auch auf den tehoretisch anzunehmenden Schwächsten und Anfälligsten Rücksicht nehmen, was man aber gerade da oft nicht tut.

0
Rheinflip 24.03.2012, 12:32
@Mathematrix

Da das Hack schon zubereitet wurde, hat es mit Sicherheit keine 4-7° mehr. So weit sollte auch ein Mathematiker denken können.

Auch im Privathaushalt kommen Keime vor, auch das kann ein Mathegenie wissen.

Hack immer sofort verarbeiten und durcherhitzen! Auch das kan ein Mathematrix lesen.

0
Mathematrix 24.03.2012, 13:11
@Rheinflip

Kommt auch immer auf das Hack an, frisch durchgedreht oder schon eine Weile in der Auslage oder gar vorverpackter Discouterschrott.

Dann die Frage ob die Kühlkette eingehalten wurde bis in den Kühlschrank.

Dann kommt es auch auf das Fleisch an, Rind, Schwein, Geflügel, in der Reihenfolge anfälliger, dazu noch um welche Stücke es sich handelt und wie die reiften und sonst verarbeitet wurden und welchen Weg die schon hinter sich haben.

Dann auf die weitere Zubereitung u.v.m.

Das liegt halt alles ein gutes Stück in der Eigenverantwortung des Verbrauchers.

Du bemerkst, das ganze ist komplexer als es einfache Gemüter wahrhaben wollen.

0
Rheinflip 24.03.2012, 14:05
@Mathematrix

.... und wenn die Kühlkette unterbrochen wurde, muss es sofort zubereitet werden.

0

Du kannst eigentlich beides machen: getrennt oder fertig einfrieren. Am besten ist es natürlich, Du machst die Maultaschen küchenfertig, dann hast Du später beim Auftauen schon ein fertiges Gericht: Für eine Brühe, oder Du kannst dann die Maultaschen in Stücke schneiden u. rösten, mit Ei oder ohne, mit Kartoffel- u. grünem Salat. Wenn Du aber jetzt keine Zeit hast, frier einfach beides getrennt ein. Achte bei der Fleischmasse darauf, dass Du sie relativ flach einfrierst, also keine dicke Kugel daraus formst, denn dann taut es später um so rascher auf.

Gruß gigunelsa

Hallo,

Du kannst das getrennt einfrieren, ohne dir Sorgen zu machen. Lg und einen Guten Appetit

Rheinflip 24.03.2012, 11:55

fail.

0

Mach noch ein paar Maultaschen und friere die ein,da das ganze ja schon gegart ist kann nix passieren.

Was möchtest Du wissen?