Hackfleisch aus FIlet für Lasagne

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hackfleisch macht man in der Regel aus Gulasch Fleisch oder so, da es günstiger ist. Filet-Hackfleisch ist zwar sicherlich fettärmer und leckerer aber auch deutlich teurer. Da es eh zerhackt wird und in der Soße untergeht würde ich dir zu normalem Hackfleisch raten.

Filet schmeckt man schon raus. Aber es wird nicht schmecken. Beim Hack ist ein hoher Anteil an Fett mit dabei. Dieses ist gleichzeitig auch ein Aromageber und hält das Fleisch beim braten und kochen lange "saftig". Ich würde ebenfalls Rinderhack verwenden, dass ist für eine gute Bolognese die bessere Wahl. Schweine- oder Rinderfilet (als Hack) würden in der Soße total austrocknen und keinerlei Geschmack behalten bzw. an die Soße abgeben.

Würde ich auf keinen Fall machen.

Zum Einen ist Filet unangemessen teuer für eine Sosse, und zum Anderen viel zu mager.

Filet ist schieres fettfreies Fleisch und sehr zart, das nimm mal lieber für was Kurzgebratenes, dann hast du auch was davon.

filet wäre viel zu schade. damit man kleine brösel hat nur rinderhack

Ich bin Metzger und nachdem ist das gelesen habe musste ich erstmal meine Hände über dem Kopf zusammen schlagen... Nimm dir einfach Rinderhackfleisch das klebt nicht so wie gemischtes. Ich denke mal das dein Metzger des Vertrauens gutes Hackfleisch anbietet von daher lass den firlefanz...

Filet? Für eine Lasagne? No way. Da schmeckt man mit Sicherheit keinen Unterschied.

ICH mache meine Lasagne immer mit Hackfleisch halb + halb.

Was möchtest Du wissen?