Hackfleisch Aufbewahrung

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich würde es spätestens am nächsten Tag verbrauchen. Wenn du dazu jetzt keine akute Verwendung hast, dann mach daraus Frikadellen, diese gut durchbraten und dann einfrieren.

Ca 2 Stunden? 1 Tag? Hängt vom Hackfleisch ab, wo du es gekauft hast, ob es schon länger in der Theke im Laden lag etc. Hackfleisch verdirbt extrem schnell, am besten immer gleich durchgaren. Du wirst es aber sofort riechen, wenn es nicht mehr gut ist.

Am besten, du steckst es in einen Gefrierbeutel und frierst es ein, selbst wenn es nur für einen Tag ist.

Nicht länger als einen Tag !! Dann verzehren oder verarbeiten.

Hackfleisch ist roh und unbehandelt. Durch den Fleischwolf ist es ja total zerkleinert und bietet eine weitaus größere Angriffsflächefläche für Bakterien und Keime ! Und durch seine Konsistenz ( weich ) können Bakterien auch weitaus schneller ins Innere vordringen.

Hier ist Vorsicht ein guter Ratgeber, denn eine Lebensmittelvergiftung ist alles andere als schick !

Maximal einen Tag, danach solltest Du ihn verarbeitet haben. Als Frikadellen oder Bolognese-Soße kannst Du das Hack ja dann einfrieren.

Einen Tag. Du solltest Hackfleisch immer so schnell wie möglich verarbeiten.

bei hackfleisch immer auf sofortige verarbeitung achten. Bei hack ist die "angriffsfläche" für bakterien besonders gross.

Einige Stunden! Hackfleisch sollte immer so schnell wie möglich verarbeitet werden.

Maximal einen Tag, danach solltest du es verarbeiten.

bis es schlecht oder unappetitlich ist.

Woher sollen wir wissen, wie warm es in deinem Kühlschrank ist und wie du das Fleisch weiterverarbeiten (braten) willst?

Was möchtest Du wissen?