Hacker, was heisst das?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Whitehat hacker sind in der regel die Leute die versuchen in einem System eine Sicherheitslücke zu finden und sie auf zubesseren bevor die anderen kommen die blackhat hacker sind meistens mit dem Gedanken unterwegs ein system zu knacken um an daten z.B kreditkarten usw. heranzukommen die mitte ist der greyhat hacker der nicht immer im illegalem bereich unterwegs aber sich davor auch nicht drückt. Dann gibts es auch nich Script kiddies die mag niemand dass sind 12 jährige pubertierende jungs die sich ein script reinhauen und denken sie wären "cool" weil sie denken sie könnten hacken aber das Thema hacking ist noch viel vielfältiger google ist dein Freund;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es gut oder schlecht, wenn dir fremde Leute in den Hintern schauen können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was und wofür er etwas hackt. Wenn er zB einen Virus im Umlauf brint, um Daten zu phishen, ist es natürlich schlecht. Wenn er jetzt zB, wie Anonymous Seiten vom IS lahmlegt, finde ich es gut. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AsuraDeYien
01.12.2015, 08:01

Phishing != Hacking.

0

Alllso ahhahahhaa egal...

Black hat ist böse = hackt laute (virus, trojaner ect.)

Grey hat ist beides (macht beides je nach dem er bock hat)

White hat ist lieb (hackt die black hat hacker und hackt sich in systeme um sie zu beschützen ect.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Anfang (so vor 30 Jahren) waren das Leute, die zeigen wollten, dass Daten und Informatik nicht sicher sind. Inzwischen sind das entweder Informatik-Spezialisten oder verblödete Tölpel, die mit Taschenspieler-Tricks versuchen den Leuten Angst zu machen, oder sie zu betrügen.  . früher war es vielleicht einmal möglich, dass ein Hacker versucht, zu prüfen, ob Informatik sicher ist . Jetzt geht das nicht mehr! Wenn ein Hacker irgendetwas nicht "knacken" kann, dann bedeutet das nicht, dass das nicht geht, sondern ausschliesslich, dass der Hacker halt zu dämlich ist, um es zu knacken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AsuraDeYien
01.12.2015, 08:03

Das hieß es auch früher.. Wenn er etwas nicht hacken kann, war er schlichtweg einfach zu schlecht. Daran hat sich nach wie vor nichts geändert.

Die großen Fische interessieren sich aber weniger für kleinere Geschichten.

0

Ob gut oder schlecht kann man nicht sagen. Es gibt "nette" und "böse" Hacker bzw. Cracker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ok aber script kiddies sind nicht irgendwelche 12 jährige sie befassen sich mit dem thema wollen eindruck schenken doch es ist eine generation die sowas vielleicht auch mal in der form von computer basierten manipulationen für white hat nutzen könnten aber du hasst recht die wissen wahrscheinlich nur alles aus youtube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crlrcxmllr
23.11.2015, 22:46

Falls du dich für das Thema interressieret kann ich dir (ja auf youtube:D) Semper Video empfehlen:)

0

Ich meinte nicht sowas wie White Hat hacker odet Black Hat nur zum Begriff was hält ihr allgemein von der Netzwerk manipulation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist jemand der immer oft nach allem HinterherHACKT also alles wissen will und neugierig ist. Ganz Klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?