Hacker opfer?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

er selbst ist dafür verantwortlich wenn er seine Daten in Netz wie Facebook stellt und eventuell ein Passwort von ihm viel zu simpel ist.
Nun gilt es dem Missbrauch Riegel vorzuschieben z.B. seine E-Mail Adresse ändern, bei der Bank auf Online Überweisungen verzichten und alle anderen Möglichkeiten einzuschränken.
Wenn die Bank darüber bescheid weiß kann sie jegliche Abbuchung überprüfen und ggf stoppen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal alle Passwörter neu und schwieriger machen. Die Emails immer löschen. Sollte soetwas (besonders mit dem Geld!) nocheinmal vorkommen, kannsz du ja mal zur Polizei gehen, auch wenn ich nicht glaube, dass die damit viel anfangen können (außer vielleicht mit Kontonummer bei Transfer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jensen1970
20.11.2016, 09:30

Ich würde mal alle Passwörter neu und schwieriger machen

Falsch wenn er eine 

Keylogger 
drauf hat wird es noch schlimmer 

0

Daten sichern und die Kiste platt machen Windows neu installieren was für ein Mailanbieter hat er web.de ??  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sollte umgehend zur Polizei gehen mit all den Unterlagen und Anzeige erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuld ist er selbst. Diese Daten werden ausgekundschaftet, wenn er eine Mail öffnet, die eine Pishingmail ist. Ich wette, Dein Kollege hat kein ordentliches Virenprogramm wie G Data, sonst könnte das nicht passieren. So ein Programm entfernt von alleine gefährliche Anhänge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?