Hacken Powerpoint Politik?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Strafbar ist das immer. Hier wird die Person verunglimpft, lächerlich gemacht und insoweit beleidigt.

Zwar gibt es keine Strafvorschrift für Mobbing, aber auch da funktioniert wohl Beleidigung als Auffangtatbestand.

Ferner kommt das hier in Betracht:

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/\_\_303a.html

Ebenso der Folgeparagraph.

Meine Laieneinschätzung aus der Hüfte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simxn
14.07.2017, 16:52

"Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft." Zitat "https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__303a.html

Es hier werden ja keine Rechtswiedrigen Datein verändet. Die slideshow ansich wird ja 1. nicht verändert oder beschädigt. 

2. Ist die slideshow an sich nicht rechtswidrig.

3. Anwiefern siehst du hier Mobbing oder Beleidung wenn z.B. die Sendung mit der Maus läuft.

0

In dem Moment, in dem Du an dem fremden Computer etwas installierst, legst Du fremde Dateien auf einer fremden Festplatte an. Damit dringst Du auch in den persönlichen Lebensbereich der Person ein (auch reine Arbeitsrechner dürfen aus diesem Grund nicht ohne weiteres zb vom Vorgesetzten überwacht werden)

Eine Allegorie aus der "analogen Welt": Nur weil Dein Nachbar die Tür versehentlich offengelassen hat, darfst Du nicht einfach in seine Wohnung stiefeln - selbst, wenn Du nichts klaust.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du installierst was -> du veränderst Dateien. Rest kannste dir ja dann denken. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simxn
14.07.2017, 16:49

ja eben genau das ist die Frage. Ist die Installation schon einer veränderung der Dateien. Ich finde leider den Beitrag nicht mehr. Aufjedenfall hat ein User behauptet das z.B. das hinterlassen einer Bewerbung nicht illegal ist.

0

Was möchtest Du wissen?