Hacken lernen mit Videos?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das erste, was du brauchst, ist eine Grundausbildung. Fang klein an mit Python. Es ist einfach zu verstehen. Außerdem solltest du logisch denken können, da kann man sich gut an Mathe Orientieren, d.H., wenn du kein Mathe kannst wird es schwieriger zwar nicht unmöglich aber durchaus schwerer. 

Mathe ist kein Prolem bei mir ^^ habs als Hauptfach mit physik zusm.

0
@BoBisDead

Dann einfach einmal Python ausprobieren und ein wenig reinlesen. Wenn du jemanden kennst, der Programmieren kann oder etwas ähnliches, mach es mit ihm zusammen, dann gelingt es dir auch noch einfacher.

0
@BoBisDead

Sei kreativ. Einige Sprüche die du definitiv behalten solltest sind: in der Kürze liegt die Würze( auch wenn es dumm klingt. man kann 100 Zeilen Script schreiben und nur ein paar Sätze damit schreiben aber man kann auch nur 10 Zeilen schreiben und damit das Gleiche machen)  die Maschine tut nur das, was du sagst und nicht das, was du meinst.

1

kein ding wie burger KING

0

Also erstmal musst du wissen was Maschinensprache und Kommandozeilen Sprache ist. Wenn du die beherrscht kannst du dich langsam vorarbeiten.

Aber Hacken einfach so lernen funktioniert eh nicht. Vorgefertigte Programme und Scripte zu nutzen ist kein hacken, dass machen Script Kiddies..

Dir sollte bewusst sein, dass jeglicher Versuch Daten von Dritten abzugreifen, illegal ist und unter den sogenannten Hackerparagraphen fällt, der seit 2007 aktiv ist.

Wenn du das ernsthaft lernen willst, solltest du eine Ausbildung/Studium zum Fachinformatiker machen und danach in Richtung "Penetrationstester" gehen, denn das ist die offizielle Bezeichnung für jemanden der sein Wissen legal einsetzt.

So funktioniert das nicht.

Hacken lernt man auch nicht sondern kann man. Und zwar indem man die Kenntnisse aus unterschiedlichen Bereichen vereint und dafür einsetzt. Man braucht ein unbändiges Interesse von Kleinauf und muss über verschiedenste Dinge Bescheid wissen. Z.B. Netzwerkprotokolle, Authentifizierungsmethoden, Verschlüsselungen, Prozessoranweisungen, Speicheradressverwaltung, Programmierung, Elektronik, Funktechnik, uswusf.

Du scheinst aber weder die Fähigkeiten noch das Interesse daran mitzubringen. Dass du zudem so wenig Initiative hast und hier eine Frage dazu stellen musst impliziert quasi, dass du nicht dafür geschaffen bist.

Du willst jetzt cool sein und ein WLAN hacken weil das ach so toll wäre. So, wie bereits erwähnt, funktioniert das nicht.

Was möchtest Du wissen?