Hacken ist ja Strafbar, aber kann die Polizei auch herausfinden wer einen Account gehackt hat?

3 Antworten

Du greifst auf das Internet mit einer s.g. IP-Adresse zu. Das ganze funktioniert vereinfacht so:

1) Anfrage von dir an den Server - liefer mir mal die Seite http://xyz.com/profil/123

2) Antwort vom Server mit dem Daten

Damit das klappt muss der Server wissen an wen er die Antwort schicken muss. Also merkt er sich die IP-Adresse von der die Anfrage kam. Außerdem wird jede Anfrage im Serverlog (Textdatei am Server die genau festhält wer wann was wollte) dauerhaft protokolliert.

Die IP-Adresse gehört einem Provider und da die nicht den Kopf dafür hinhalten werden was deren Kunden so treiben wird vermerkt wer welche IP wann nutzt.

Ob nun der Accountinhaber oder der Seitenbetreiber (die sehen das meist noch kritischer) eine Anzeige erstellt - die Serverlogs verraten wer was gemacht hat und die IP-Adresse führt zum Provider der dann auf eine gerichtliche Anordnung hin die Kundendaten offenlegt.

Wenn der Angreifer nun von einem McCafe aus hackt dann wird es schwer den zu identifizieren - ich zumindest hab mich dort noch nie ausweisen müssen ;-)

Die Nutzung eines VPN kann einen Angreifer verschleiern muss es aber nicht - für eine Bagatelle wird kaum über einige Staaten hinweg groß um Amtshilfe angesucht und in manchen Ländern kann das auch lange dauern so dass Log-Dateien vom VPN-Anbieter die deine eigentliche IP verraten schon gelöscht sein könnten. Kann aber genau so gut sein, dass dann nach Monaten die Polizei bei dir anklopft.

Wer damit von zu Hause aus rumspielt wird wahrscheinlich mal Besuch der Polizei bekommen denn nicht nur der Accountinhaber (der den Hack eventuell nicht mal bemerkt) sonder auch der Betreiber (der meist Log-Dateien genauer betrachtet) kann eine Anzeige erstatten.

Also ich glaube nicht das bei Instagram gleich die Polizei kommt. Du kannst wahrscheinlich nur über den Support dein Account wieder herstellen. Ja, die ip kann sicher irgendjemand heraus finden aber ich denke nicht dass sich irgendjemand für sowas so viel mühe macht

14

Kommt drauf an - wenn es zu oft vorkommt heißt das einige verärgerte Kunden und das heißt dann wieder Imageverlust und höhere Werbekosten ;-)

0

Bei kleineren Accounts wird die Pozilei wohl kaum nach dem Hacker suchen da sowas ja relativ oft passiert.

Bei größeren Accounts, beispielsweise Accounts von berühmten Personen, könnte ich mir das schon eher vorstellen.

Was möchtest Du wissen?