Hack oder kettenbrief?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gab schonmal einen ähnlichen Fall, diesmal mit nem Jungen, der keine Arme und Beine mehr hat, angeblich.

Glaub nicht an den Quatsch, lösch es und sag der Person, sie möge doch dich nicht mit so nem Blödsinn zumüllen.

LG

Hoho,das wird ja immer witziger.Letztes Mal hieß es noch Geldstrafe bei Nichtweitersendung.Jetzt folgen Audios mit Drohungen..

1.)Sowas ist sowieso immer Unsinn.

2.)Woher soll das Audio deinen Wohnort etc. kennen?

Also,keine Panik,das ist nur wieder eine Form eines schwachsinnigen Kettenbriefes,dein Kumpel sollte diesen Mist nicht weiterschicken und Andere verängstigen,wie das Landeskriminalamt Niedersachsen berichtete.Für manche ist das einfach kein Spaß mehr,die Entwicklung sehe ich sehr problematisch.Damals gab es auch keine technischen Medien oder gar WhatsApp.Klar,manchmal kann das Internet nützlich sein,aber manchmal manipuliert es auch einfach nur den menschlichen Verstand.Das Audio löscht du am Besten gleich,es sei denn,du möchtest die Polizei kontaktieren.

Keine Sorge und Liebe Grüße.

Sowas ist gefährlich, wenn du dir nicht sicher bist, um was für eine art datei es sich handelt, solltest du dein gerät zum profi bringen

Stand heute in der Zeitung, das das sehr stark unter Grundschulkindern umherläuft. Einfach ignorieren!

Davor wurde heute erst im TV gewarnt.
Mit einer solchen Audio wurde auch Grundschülern gedroht. ..
Das ist einfach nur ein dummer Kettenbrief mit der Stimme vom Google-übersetzer.
Wer hat ihn dir geschickt ?

iSharingan 17.09.2016, 01:19

Ein guter kumpel hab schon gefragt was das soll ^^ ma gucken was er morgen sagt kann ja auch sein das,dass automatisch geschickt wurde oder so

0
Nico0363 17.09.2016, 01:25

sowas ist gar nicht witzig

0
iSharingan 17.09.2016, 01:28

Ja seh ich auch so aber aus dem alter wo man sowas ernst nimmt bin ich raus 8)

0

Könnte ein Virus sein, der von deinem Freund automatisch diese Nachricht versendet. 
Oder er erlaubt sich einen Spaß. So oder so ist das Müll und gehört nicht verbreitet

Was möchtest Du wissen?