Habt ihr was von dem Massaker in Myanmar-Arakan gehört?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich höre wenn, dann nur Deutschlandfunk. Und da eben spezielle Themenbereiche. 

Ich hatte gestern ein Video dazu auf Facebook. Dieses SZ nutze ich halt nicht für beworbenen Dödelkram, sondern ich habe da einige Sachen abonniert, die mich über die Vorgänge auf der Welt auf dem Laufenden halten. 

Muss sich nach meinem Eindruck um einen Genozid in den Anfängen handeln. Wer weiß, warum tatsächlich. 

Nach meinen Informationen sind es Zehntausende. 

Mit uns wird es so lange nicht passieren, wie wir den Affentanz ums Goldene Kalb der USA mitmachen. 

Genozide gibt reichlich seit die USA Führungsmacht der Welt ist. Das ist eine sehr üble und äußerst umfangreiche Geschichte. 

Von unserer Regierung kannst Du nicht erwarten, dass sie gegen Massenmord aktiv wird. Die betreibt doch selbst massive Volksverhetzung. 

Ach, die USA ist schuld am Völkermord der Türken an den Armeniern 1915 und am Holocaust der Juden durch das Nazi-Regime???  Dies ist primitiver anti-amerikanischer Müll, bar jeder Geschichtskenntnis, den Du da verzapfst. 

0
@Polatelif

Besserwisser:

Was schert in diesem Zusammenhang die Türkei? Nachweislich hat sie es bis jetzt NICHT geschafft, die Armenier und die Kurden auszurotten. Trotz aller Unterstützung, die sie diesbezüglich erhalten hat. Auch von Deutschland, nicht nur von USA. 

Ich schrieb von den zahlreichen Genoziden der USA seit diese Führungsmacht ist. Und Führungsmacht ist sie 1915 gewiss nicht gewesen. 

Naja. Dummdreistes bildungsfernes Geschmiere. Bekommst Du dafür Geld oder sonstige Vergünstigungen? 

---------------

Danke für die Bewertung. 

0

Hast Du einen BEWEIS für die Ermordung von 3000 (!) Zivilisten in 3 Tagen?  Tatsache ist allerdings , dass buddhistische Mönche  in Myanmar die Minderheit der Rohingya  gnadenlos verfolgen, aber von einem Massenmord oder gar von Völkermord kann bislang keine Rede sein.

So schlimm die (geschätzten) Zahlen sind (vermutlich 100 Tote, Zehntausende vertrieben, Gewaltakte): Was die türkisch-muslimischen Medien da verbreiten, ist maßlose Übertreibung., zumal es sich bei den Toten nicht selten um bewaffnete Aufständische handelt.

Und dass jetzt AUSGERECHNET TÜRKEN einen "Völkermord" beklagen, ist angesichts der Tasache, dass die Türkei 1915 ca. 1 MILLION Armenier im Lande massakriert hat, zunächst einmal  nur muslimische Propaganda.

Recht aber hast Du mit Deiner Klage, dass über die Vorgänge in Myanmar in den hiesigen Medien fast nichts zu hören / lesen ist. Den Erdogan-hörigen Medien glaubt aber eben auch kein Mensch.

http://m.turkiyegazetesi.com.tr/video/arakan-da-kan-donduran-goruntuler--17634.aspx

http://www.yenisafak.com/video-galeri/dunya/arakanda-musluman-halka-yapilan-zulmun-yeni-goruntuleri-yayinlandi-2154489

Ich kann dir mehr videos und die interviews von dort schicken wo die Leute in ihren Häusern verbrannt

Die Leiche von Babys auf der Straße

Die Kinder die gefoltert werden schicken und redest immer noch von einem Massaker das überhaupt nicht so stattgefunden hat wie in den lügnerischen Büchern geschildert wird

Ich rede von einem Massaker was jetzt stattfindet und rufe um etwas dagegen zu tun du redest immer noch von deiner scheiß Ideologie und Ignoranz

Bevor du was sagst schau dir die entsprechenden Videos dazu an und dann kommst du zu mir

Was du vorallem nicht weißt ist dass deine Medien von Amerika und Israel besetzt und nach ihren Zugunsten propagandieren

Was wichtig ist Menschenleben für mich nichts anderes!

0
@Polatelif

JA, ja, da sist sie wieder, die altbekannte verlogene nationaltürkische Leier:

Diese Leier geht so: Der Armenien-Genozid hat natürlich gar nicht stattgefunden. 1 - 1,5 Millionen  Armenier, alles Terroristen mit Familien,  sind 1915 in den "Wirren" des 1. Weltkriegs  einfach verschwunden, haben sich selbst umgebracht und sind beim Ausflugs-Fasten in der Syrischen Wüste, bei und nach einer gemütlichen Wanderung über 1000 km,  voll Freude verdurstet und verhungert. 

Es gibt ZEHNTAUSENDE von Dokumenten zu diesem Völkermord, der übrigens vom Deutschen Kaiserreich,  geduldet wurde! ,  und viele davon liegen unter Verschluss in türkischen Archiven!

Meine Güte: Wie kann man denn IMMER NOCH den ersten großen  Völkermord der Weltgeschichte negieren, von dem die GANZE WELT weiß - komischerweise nur die nationalistischen Osmano-Türken nicht.

Erwähnt  man den Genozid in der Türkei, wandert man wegen "Terrorismus" für 15 Jahre ins Gefängnis, wegen "Beleidigung des "Türkentums", oder man wird sofort auf der Straße abgestochen!!!

Schau Dir mal beliebige Atlaskarten  /Landkarten des frühen 20. Jahrhunderts an: Dort findest Du im ganzen Nordosten der Türkei die Länderbezeichnung ARMENIEN; kein Wunder, denn dort waren die Armenier vor ihrer Ausrottung die MEHRHEIT und Hauptbevökerung.

Schon weit vor 1915 haben türkische Nationalisten in regelrechten Pogromen Tausende Armenier gnadenlos verfolgt.

0
@Bswss

Der Genozid hat nicht stattgefunden das ist nur der Behauptung der Anti türken Regierungen innden türkischen Archivs haben damals die ganz normalen Armenier ihren Beruf weiter ausgeübt 

Wenn man eine Gerilla Aktion wie die Pkk heute und zur zeiten der Armenier gegen Türken macht so wird dagegen auch selbstverständlich was unternommen

Ich sage es nocheinmal in Arakan findet eine echte Genozid statt wenn du richtig recehrchierst findest du genügend. Information dafür  

Und du redest immer noch und verteisigts immer noch eine überhaupt nicht vorgekommene alte Geschichte

Das lässt mich denken: Ihm ist es egal wenn Menschen in Arakan sterben getötet gefoldtert werden aber nur weil es über die Türken geht vereidigt er die Rechte der Armenier so funktioniert dein Vernunft nur einseitig oder Vergangenheitsorientiert ? Oder Anti-Türken Propaganda hat dein Bewusstsein erobert ? Was jetzt?

0
@Polatelif

Gegen BRETTVORMKOPP kann man nichts ausrichten. 

Stichwort: "Auschwitz-Lüge" der (Neo-)Nazis.

0

Wichtiger ist was Erdogan und Trump so machen. Ob Trump in die Sonnenfinsternis geguckt hat oder Erdogan mit seinem Neffen ein Buch liest ist wichtiger. Zu Myanmar gibt es keine Sondersendung und keine Live Schaltung.

Ja genau das verstehe ich nicht wenn es um die Türkei und erdogan geht oder trump tausende berichte sogar Demos darüber 

Aber wenn es um das Leben vieler Menschen handelt geht es niemandem was an

Habt ihr keine gewissen oder handelt ihr so weil euch nichts passiert und weil die meisten von euch nicht an Jenseits glaubt

Die Welt ist wirklich ekelhaft. Die Tiere sind uns mehr Wert als die Menschen ? Muss es wirklich so sein 

0

das sind die Medien, die dich das glauben lassen möchten und Tatsachen verdrehen. "Die Anstalt" hatte mal aufgedeckt, welche Medien vom wem abhängig sind. komischerweise hatten überall die USA ihre Finger im Spiel.

1

Habe mal eine Frage zur deutschen Medien Politik?

Hey, erstmal über mich. Ich komme aus Italien und beobachte mit großem Missverstand was in Deutschland so vor sich geht. Wieso sagen die Medien immer das die Rechten Demonstranten Gewaltbereit sind? Sind das nicht beide? Wieso hat den keine der großen Deutschen TV Kanäle über die Gewalt der Linken berichtet? Und das was in Hamburg los war waren ja NUR gewaltbereite linke.

Danke :)

...zur Frage

Wieso berichtete die Tagesschau nicht über die Kurdendemonstrationen?

Gestern (3.2.18) gab es in mehreren Deutschen Städten Demonstrationen von Kurden gegen die Militäroffensive der Türkei. Auch in Städten wie Stuttgart und Hamburg. Aus anderen Medien lässt sich entnehmen, dass in Stuttgart sogar bis zu 5000 Teilnehmer dagewesen sein sollen. In der Tagesschau gestern um 20:15 Uhr wurde darüber allerdings nicht berichtet. Das Thema ist doch sehr aktuell, wieso berichtet also die Tagesschau nicht darüber, wenn doch auch andere kleinere Medien darüber berichten? Ich weiß, die Tagesschau kann nicht über alles berichten, aber bei "deutschlandweiten" Demonstrationen (deutschlandweit ist etwas übertrieben, aber in mehreren Bundesländern / Städten), auch noch zu einem aktuellen Thema, wäre es doch wünschenswert gewesen, dass darüber berichtet worden wäre. Ich bin auch niemand, der so denkt, dass die Medien alle lügen, und Propaganda verbreiten, und manipuliert seien, aber etwas komisch ist es doch schon, warum gerade jetzt, wo die Bundesregierung das Verhältnis zur Türkei bessern möchte, wenig / garnichts Erdogan-kritisches berichtet wird, auch noch bei der Tagesschau, die von so vielen geschaut wird.

...zur Frage

Warum sind Menschen so leichtgläubig?

Wieso glauben die Menschen nur den offiziellen Erklärungen und Berichten in den Medien,ohne sich eine eigene Meinung aus den Fakten zu bilden?

...zur Frage

medien und jugendsprache Verständnis

Wisst ihr wie medien die jugendsprache beeinflussen ? Wie schaffen das die medien und wieso reagieren jugendliche ?

...zur Frage

Warum heißt es immer "die bösen Serben"?

Im Bosnienkrieg haben serbische Kämpfer das Massaker in Srebrenica verursacht, was wirklich schlimm ist. Allerdings wird in den Medien kaum berichtet, dass auch Bosnjaken Kriegsverbrechen gegen die Kroaten und Serben in Bosnien begangen haben. Warum wollen die das verheimlichen???? Ich will nicht sagen, dass Serben immer die Engel waren, aber man muss auch parteilos berichten können...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?