Habt ihr vielleicht Tipps für eine Fernbeziehung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe seit 1,4 Jahren eine Fernbeziehung und weis das es schwer ist.
Ich selbst 'tröste' mich mit einem Plüschtier, welches mich an meinen Freund erinnert. Dazu gehe ich halt meinen Hobbys nach, sodass icch abgelenkt bin. Man gewöhnt sich daran, seinen Partner wenig zu sehen, aber ich finde es ehrlich gesagt nicht soo schrecklich, außer wenn ich ihn 2 Wochen sehen konnte und er danach schlagartig für 2 Wochen wieder weg ist.

Bei einer Fernbeziehung muss man aber im Vorfeld wissen, auf was man sich einlässt und ob man das schafft. Vertrauen ist da das A und O. Auch muss man, trotz Skype, Whatsapp usw damit klar kommen, wenmnder Partner mal nicht gleich zurück schreibt oder anrufen kann, denn er hat auch noch ein Berufs und Privatleben wo man unterwegs ist.

Man muss seine eigene 'Strategie' finden, die fehlende Nähe und das Vermissen zu ertragen, denn auch da ist jeder anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube es kommt auch stark darauf an, wie weit ihr auseinander seid, also wie oft ihr euch seht... Aber auf jeden fall skypen und Vertrauen haben, das ist ein MUSS für eine Fernbeziehung. Wenn du sie vermisst ruf sie an oder lenkt dich mit sport, freunden (alkohol) ab oder schau dir gemeinsame Fotos an und zähl die tage bis du sie wieder siehst... Hoffe ich konnte dir helfen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?