Habt ihr Verbesserungsvorschläge zu dieser Bewerbung für einen Minijob bei Edeka?

2 Antworten

Wie Matahelo das schon richtig geschrieben hat, liebe Tufnell:

Ein SEHR gutes Anschreiben, Kompliment!

(nur schreibe höflich besser nur mit einem f)

ansonsten zu Deinen weiteren Fragen:

lieber Verben als Adjektive benutzen? JA!

"Zeitlich bin ich flexibel

einsetzbar." Ich würde es schlicht weglassen: Wer ein klein wenig Grips hat und Dein Schreiben aufmerksam liest, wird sofort auch alleine schlussfolgern:

Die hat das Abi hinter sich und noch nix neues angefangen: Die ist sicher flexibel!

Ich als Marktleiter würde Dich sofort nehmen, würde Dir aber im Vorstellungsgespräch die Frage stellen:

" Ich merke, dass Sie sehr helle sind - sagen Sie, glauben Sie nicht, dass es Ihnen bei den doch eher einfachen Arbeiten hier schnell langweilig wird?"

(Ich würde das fragen, weil ich wüsste, dass es sehr unangenehm werden kann, wegen Unterforderung demotivierte Arbeitskräfte zu haben;)

... aber da hast Du sicher eine gute Antwort drauf!...

Viel Glück&Erfolg!

Wow, Dankeschön, ich fühle mich sehr geschmeichelt.

Ups, dass ich bei höflich ein f zu viel geschrieben habe, ist mir gar nicht aufgefallen, habe da wohl zu schnell getippt.

Ich habe auch überlegt, das einfach wegzulassen, da sich's ja aus dem Kontext ergibt. Dann lasse ich das so. 

Vielen Dank für Deine Antwort!

1

Hallo Tufnell, 

die Bewerbung kannst du so lassen, klingt gut. 

Zeitlich flexibel bedeutet oft, dass man kurz vorher angerufen wird und zum Einsatz gebeten wird. Das musst du dir überlegen. Ich weiß ja nicht, ob du in die Schule gehst, dann solltest du diesen Zeitrahmen eingrenzen. In etwa so:

An Arbeitstagen (ist immer Montag bis Freitag) bin ich täglich ab 14:00 Uhr, an Werk- und Feiertagen ganztägig flexibel einsetzbar.

Ansonsten ist das gut geschrieben. 

Viel Erfolg, 

LG Mata

Ich bin nicht mehr in der Schule, also wirklich zeitlich flexibel. 

Danke für deine Antwort :)

LG Tufnell

0

Ich hab nur danach gefragt das eventuell umzuschreiben, weil ich das nicht unbedingt wortwörtlich aus dem Bewerberprofil übernehmen möchte.

0
@Tufnell

Nun, wenn du die genaue Formulierung nicht verwenden willst, dann schreib halt: 

Geregelte Arbeitszeiten sind nicht zwingend erforderlich.

oder

geregelte Arbeitszeiten wären angenehm, sind jedoch nicht unbedingt notwendig.

LG Mata

1

Während Probezeit 3 Tage Krank EDEKA

Hallo liebe Community, seit 4. Mai bin ich bei einen EDEKA Probearbeiten was bis zum 1.7. gehen soll. Leider war ich am 6.5 erkrankt, wo ich aber gleich angeboten hatte dass wenn es mir am nächsten Tag besser geht ich am Freien Tag Arbeite, was auch so gemacht wurde.

Zu Männertag ging es mir leider auch schlecht, dadurch das ich trotzdem mit mein Eltern wandern war, hat es mir warscheinlich den rest gegeben womit ich gestern Fiber hatte wo ich eigentlich zur Arbeit musste, hatte gleich gesagt dass ich heute wenn es mir besser geht dafür heute auf Arbeit gehe, so dass ich trotzdem meine 5 Tage in der Woche da war. Leider ging es mir heute früh noch nicht besonders gut. Ich hab es zwar noch versucht bis zum Bahnhof zu laufen, aber mir wurde richtig schwarz vor Augen, und hab gleich Angerufen, dass ich es wirklich versucht habe zu kommen ich aber noch ein Tag bräuchte und ich dann halt nächste Woche 6 Tage von Montag bis Samstag durcharbeiten würde. Meine Frage nun, ist das schlimm dass ich jetzt halt mal die 3 Tage Krank war, besteht noch chancen dass ich trotzdem übernommen werde. Ich bin eigentlich selten Krank, vielleicht musste sich mein Körper sich wieder dran gewöhnen um 3.45 Uhr frühs aufzustehen, keine Ahnung ^^

Ich denke mal aber wenn ich jetzt bis zum 1.7 mir keine erkrakung mehr passiert ist es doch eigentlich schon längst wieder vergessen, weil ich will wirklich endlich wieder Arbeit haben, und vom Amt weg kommen und mein Geld verdienen, deshalb kotzt es mich auch richtig an dass mein Körper 3 Tage gestreikt hat, und dass ausgerechnet zur Probezeit :-(

...zur Frage

Bewerbung- Aushilfe EDEKA

Hallo Leute !

Ich wollte mich als Aushilfekraft im EDEKA bewerben. Hier die Bewerbung. Über Kommentare würde ich mich freuen !!

Danke !

------------

 

Bewerbung als Aushilfekraft in der Edeka-Filiale XXX

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Entsprechend meiner telefonischen Anfrage in Ihrer Geschäftsstelle bewerbe ich mich bei Ihnen als Aushilfe zum nächstmöglichen Termin.
 

Zurzeit besuche ich die zehnte Klasse des Gymnasium XXX in XX und werde diese voraussichtlich im Juni 2012 mit Abitur verlassen.

 

Durch eine geringfügige Tätigkeit im Verkauf möchte erste berufliche Erfahrungen sammeln um somit meine Qualifikation zu verbessern. Ich interessiere mich für diese Stelle, weil ich Erfahrungen in Bezug auf das Berufsleben sammeln und meine Fähigkeiten ausarbeiten möchte.

Geeignet sehe ich mich, aufgrund meiner zielstrebigen Art eine Arbeit zu meistern. Zudem bin ich ein hilfsbereiter, teamfähiger Mensch, der kommunikativ und kontaktfreudig im Umgang mit anderen Menschen ist.

 

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen 

...zur Frage

Bezahlung per EC-Karte mit PIN - sieht Kassierer(in) meinen Namen?

Hallo Leute, wenn ich im Edeka mit EC-Karte und PIN-Eingabe bezahle, was wird dem Kassierer/der Kassiererin dann angezeigt (wenn er die Karte nicht in die Hände bekommt)? Kann er/sie meinen Namen sehen oder ggf. nachher irgendwie herausfinden? Frage interessiert mich brennend, da in meinem Stammladen ein total süßer Typ arbeitet :-P

...zur Frage

Kann mir jemand Tipps für meine Bewerbung geben

Es ist doch lange her, dass ich eine Bewerbung formuliert habe, da ich studiere und keine Zeit zum arbeiten hatte. Jetzt im letzten Semester bin ich von den Fächern her entlastet und will nebenbei, Studiengang bezogen, arbeiten. Was hält ihr von der Bewerbung?

Bewerbung von XXX _Xxxstraße 5 _5XXXX XXX _xxx@xxx.de _01XX XXXXXXX

XXX AG & Co. KG Frau XXX XXXstraße 21 4XXX XXX

Bewerbung als studentische Mitarbeiterin Fb Architektur der Stadt XXX, Ihre Stellenausschreibung auf Ihrer Homepage unter www.XXX.de vom 20.01.2015

Sehr geehrte Frau XXX,

Gerne möchte ich Ihr Team mit meiner Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und auch Organisationsfähigkeiten stärken. Fehlende Kenntnisse kann ich mir schnell und gezielt aneignen und besitze dafür die nötige Lernbereitschaft.

Als Architektur Studentin möchte ich gerne praktische Erfahrungen im Bereich Planung, Vergabe und Kontrolle einer bautechnischer Maßnahmen und auch in vielen weiteren Bereichen die zu Aufgaben einer Architektin gehören sammeln und meine bisherigen Kenntnisse aus der Mitarbeit bei dem Raumausstatter während des Praktikums vertiefen.

Wie Sie meinem beigefügten Lebenslauf entnehmen können, studiere ich im achten Fachsemester an der Fachhochschule in XXX den Bachelorstudiengang Architektur und Innenarchitektur und bin vier Tage unter der Woche und am Wochenende ganztägig einsetzbar.

Ich hoffe und wünsche mir eine positive Antwort aus Ihrem Hause. Der Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich gerne nachkommen.

Viele Grüße

XXX XXX

Anlagen

...zur Frage

Bewerbungs-Anschreiben: Wie schlechten Lebenslauf rechtfertigen?

Mein Lebenslauf weist durch Zeiten von Krankheit und Arbeitslosigkeit einige Lücken auf, die relativ groß sind (mehrere Jahre).

Wie umspiele ich diese schlechten Zeiten am besten im Anschreiben (nicht dem Lebenslauf)? Was schreibe ich im Anschreiben als Ansporn nach diesen Zeiten mich jetzt wieder zu bewerben und warum ich gerade trotz meines eher negativen Lebenslaufs der richtige für den Job bin (es geht um eine Ausbildung)?

...zur Frage

wie bewertet ihr meine Bewerbung?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Verkäufer

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch meine persönliche Recherche im Internet habe ich erfahren, dass Sie einen Ausbildungsplatz in Ihrer Filiale als Verkäufer für das Jahr 2018 anbieten.

Da Ihre Filialen einen besonders guten Ruf genießen und ich für mich persönlich sehr gute Karriere und Aufstiegsmöglichkeiten bei Ihnen sehe, bewerbe ich mich hiermit mit großem Interesse auf den von Ihnen angebotenen Ausbildungsplatz.

In dem Zeitraum von 12/2016 bis 11/2017

war ich für die Markthalle Krefeld - real,- SB-Warenhaus GmbH in Krefeld tätig, als Verkäufer.

Für die Ausbildung zum Verkäufer habe ich mich entschieden, da ich aufgrund meiner zahlreichen beruflichen Erfahrungen im Einzelhandel, für mich persönlich feststellen konnte, dass sich meine aufgeschlossene, kommunikative und selbstbewusste Art ausgezeichnet für diesen Beruf eignet.

Besonders der Umgang mit Menschen liegt mir sehr und bereitet mir große Freude.

Zu meinen bisherigen Aufgabenbereichen, denen ich mit Freude nachging, gehörte das Ein- und Aussortieren und das Auszeichnen der Waren, die Warenbestellung, Einhaltung der Hygienevorschriften, die Kundenberatung und das Arbeiten im Team, sowie das Kassieren.

Zudem besitze ich jederzeit auch die Fähigkeit selbstständig und eigenverantwortlich zu handeln.

Meine Arbeitsweise ist nachweislich von Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie einem hohen Maß an Eigeninitiative und Engagement geprägt.

Die Bereitschaft mich schnell in neue Aufgaben einzuarbeiten und diese zeitnah zu erledigen, dabei jedoch kritikfähig zu bleiben, werte ich als eine weitere Eigenschaft meiner Person.

Ich bringe die körperliche Belastbarkeit mit, die als Verkäufer im Einzelhandel, notwendig ist. Zudem bin ich zuvorkommend und behalte in hektischen Situationen zu jeder Zeit den Überblick.

Es würde mich freuen Teil eines Teams zu sein das dem Kunden eine freundliche und angenehme Atmosphäre vermittelt.Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch von meinen Stärken

überzeugen. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich daher besonders freuen.

Mit besten Dank und freundlichen Grüßen

xxxxxx xxxxxxx

Anlagen : Lebenslauf & Zeugnisse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?