Habt ihr Verbesserung Vorschläge für meinen PC?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moin Simon,

ist schon nicht verkehrt, deine Zusammenstellung ;-)

Graka würde ich aber diese empfehlen : http://geizhals.eu/powercolor-radeon-rx-480-red-devil-axrx-480-8gbd5-3dh-oc-a1480295.html?hloc=de

CPU reicht auch der i5-6500 völlig. Wenn der nicht mehr kann, was noch sehr lange dauern wird, spielst Du mit dem i5-6600 auch nix mehr.

Etwas besseres Gehäuse : http://geizhals.eu/sharkoon-t28-rot-mit-sichtfenster-a709623.html

Hiermit werden die Gehäuselüfter auf 7 Volt gedrosselt, werden so unhörbar, machen aber immer noch genug Wind : http://geizhals.eu/bitfenix-alchemy-4-pin-molex-auf-3x-3-pin-7v-adapter-20cm-bfa-msc-m33f7vrk-rp-a631656.html

Grüße aussem Pott

Jimi

Hi,

als Verbesserung würde ich dir ein 500 Watt Netzteil ans Herz legen sowie einen anderen Prozessor.

Als Prozessor würde ich dir einen i7 6700K nahelegen, da hier die Leistung höher ist und du durch den freien Multiplikator später auch ohne Probleme noch hochtakten kannst. Achte dann aber auf das Board mit entsprechendem Sockel.

Wichtig wäre mir an deiner Stelle noch 50 - 60 € in die Hand zu nehmen um eine SSD Festplatte zu kaufen. Absoluter Favorit sind hier die Samsung Evo Modelle. 128 GB für dein Betriebssystem und Standardprogramme sollten reichen. Das ist relativ wenig Geld aber bringt dich in Sachen Programm- und vor Allem Systemstart um Welten nach vorne.

In Bezug auf die Grafikkarte bin ich kein Fan von AMD. Da würde ich ganz klar zu NVidia raten, zum Beispiel der GTX 1070 oder der GTX 1080, je nachdem, was dein Budget sagt. Aber in Bezug auf die Grafikkarten streiten sich ja die Geister, das musst du selbst wissen.

Ansonsten sieht die Sache rund aus. Viel Spaß damit und

Viele Grüße

Du machst es ihm unnötig teuer. Der i5 reicht für Gaming absolut und übertakten bringt in Spielen absolut gar nix. Allein der i7 kostet über 100€ mehr, 40€ mehr für ein solides Z Mainboard und nochmal 20€ für einen besseren Kühler zum übertakten.

Eine SSD hat er schon, wenn Du seine Beschreibung gelesen hättest.

Ob Du ein Fan bist oder nicht spielt keine Rolle. Die RX 480 hat ein gutes P/L Verhältnis.

0
@iParadox15

Oh, die SSD habe ich überlesen. Wenn du jedoch die Kommentare richtig gelesen hättest, wüsstest du, dass er Arma spielen will und gerade hier die Einzelkernleistung enorm wichtig ist und eben auch das Übertakten sehr viel bringt. Daher mein Rat zum i7 6700k, der in diesem Fall vollkommen richtig ist.

Zum anderen sagte ich auch, dass ich ein Fan von NVidia bin und dass sich gerade bei den Grafikkartenherstellern die Geister scheiden, das also jeder selbst wissen muss.

Also an dich: Bitte lese Kommentare und auch meinen Post aufmerksamer. Danke.

0

Sieht eigentlich ganz gut aus würde aber noch bisschen was ändern.

Also das Gehäuse ist bekanntlich Geschmackssache, aber meine ehrliche Meinung dazu, ich halte absolut nix von Sharkoon Gehäusen und da gibt es für einen geringen Aufpreis schönere. Könntest Du ausgleichen, indem Du den 6600 durch einen 6500 ersetzt. Leistungsunterschied ist nicht groß. 20€ Unterschied.
Dieses Mainboard http://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-B150-HD3P-Intel-B150-So-1151-Dual-Channel-DDR-ATX-Retail_1016207.html kostet gleich viel hat aber die aktuellere On-Board Sound-Karte
Von der RX 480 würde ich zur 8GB Version greifen. 4GB sind heutzutage etwas knapp bemessen in Sehr hohen Details grade in Battlefield 1 wo die Umgebung komplett zerstörbar sein soll.
Netzteil hätte ich jetzt das Golden Green HX 450W mit Gold-Zertifizierung gesagt. Beim Netzteil sollte man nicht sparen, aber wemm es Dein Budget sprengt kannste das auch noch nehmen. Besser als das L8 oder ähnliches.

Der I5 6500 hat ein besseres P/L Verhältnis.

Das Netzteil würde ich gegen dieses tauschen: http://www.mindfactory.de/product_info.php/450-Watt-Cooler-Master-G450M-Modular_937511.html

Der ist auf jeden Fall schnell genug.

Der Rest ist io.

LG

Ist das egal wenn ich denn I5 6500 rein baue? Weil ich habe gehört dass Arma 3 ein Prozessor spiel ist, nicht dass das dann lagt.

0
@SimonFleisch123

Also wenn du Arma spielst, ist der Prozessor sehr wichtig. ABER:

Arma ist kein Multicore spiel, dass heißt, gerade hier ist die Einzeltaktfrequenz wichtig. Auf Deutsch: Du brauchst viel GigaHertz. Daher rate ich dir ganz klar zu einem i7 6700K. 4 Ghz wären schon gut für vernünftiges Arma spielen.

Damit du weißt, dass ich mich gerade mit Arma sehr gut auskenne, hier ein Beweisvideo von mir ;)

https://www.youtube.com/watch?v=RFDwpyXK-BY

Viel Spaß ;)

0
@Gleitzeit84

Naja den i5 könnte man noch über BCLK ordentlich übertakten, wenn er ein Z Board einbaut.

0

Hä du schreibst das Arma kein Multicore Spiel ist aber empfiehlst einen I7 ? Logik ?

0

Der Prozess sor ist blöd hol die ein amd fx 6350 8000 Serie

die spiele sollten laufen:)

(sry, hier stand seich)

Was möchtest Du wissen?