Habt ihr traurige Erlebnisse die ihr in eurem leben nie vergessen könntet??

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, und ich fände es schade, wenn ich sie vergessen würde.

Denn es gibt ja einen Grund, warum ich traurig war. Und der hat meist mit für micht wichtigen Menschen zu tun. Wenn ich sie vergessen würde: Ich fände das schrecklich.

Glücklicherweise relativieren sich alle alten Erinnerungen ein wenig dadurch, dass ständig neue Erinnerungen hinzu kommen. Und deswegen werden die alten Erinnerungen irgendwann nicht mehr die Kraft haben, neue gute Erinnerungen beiseite zu wischen.

Der Trick besteht darin, in der Trauer nicht nur das Negative zu sehen, sondern die Liebe und die guten Erinnerungen - und vor allem die Erkenntnis, dass Tod und Trennung nicht in der Lage sind, die Beziehung gänzlich auszulöschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat tiefen und höhen in seinem Leben, je weniger sich aber über etwas sorgen macht desto stressfreier ist es. Also mach dir keine sorgen du hast noch viele tolle Momente vor dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon viele traurige Sachen erlebt. Das ist auch ein bedeutender Punkt, dass ich psychisch krank geworden bin. Ab und zu denke ich darüber nach und bin traurig, aber meistens versuche ich die Vergangenheit einfach Vergangenheit sein zu lassen. Die kann man schließlich nicht mehr ändern, aber die Zukunft schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwann man muss man seine Negativen Erlebnisse einfach los lassen. Nicht an die Vergangenheit denken einfach nach vorne schauen und weiter machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke fast jeder wird in seinem Leben einmal traurige Momente erleben. Die verbundene Trauer mit solchen Erlebnissen ist ganz normal. Man ist vielleicht etwas niedergeschlagen oder verdrängt zum Teil das Ganze.

Pauschal lässt sich die Frage nach dem Gefühl von traurigen Erlebnissen nie beantworten. So unterschiedlich wie die Situationen seien können, so unterschiedlich sind auch die Verhaltensweisen der Personen.

Einige Erlebnisse bleiben länger in Erinnerung als andere. Es kann dann dabei durchaus hilfreich sein das Ganze mit Dritten aufzuarbeiten (Therapie, mit Freunden reden).

Ich kann dir aus persönlichen Erlebnissen soviel erzählen, dass man mit der Zeit lernt es zu akzeptieren. Man kann meist nichts mehr daran ändern und das gehört zum Leben dazu. Jedoch solltest du dich nicht davon im Leben entmutigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bin 34 und hab meine ganze Familie schon verloren und ja schmerzt aber man muss dran denken leben geht weiter Sowas braucht nur zeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nie vergessen, ist schwierig, 

...man weiß nie was das Leben in einem hervor holt. 

Aber du kannst dir ein "mittel" sichern, um dauerhaft mit all deinen Gedanken besser klar zu kommen. Zuerst, du bist immer fähig Gedanken abzuschwächen, wenn sie dir zuviel werden.

 Wenn du schmerz spüren willst, wirst du schmerz spüren. Wenn du Glück und Ruhe spüren wirst, gilt das gleiche . Indem du dir bewusst machst, dass du jeden Moment in deine Gedanken eingreifen kannst, wenn du es nur willst - kannst du, wenn zuviel hochkommt, eine Notbremse ziehen... das nimmt dir die Angst - du musst es nur machen. 

Das ist aber nicht alles, du kannst nicht dein Leben lang all deine Gedanken verdrängen wenn sie dir nicht passen. Es ist ebenso wichtig dich auf Gedanken einlassen zu können, so wenig sie dir auch gefallen. Hab keine Angst vor Ihnen, denn du kannst sie ja jederzeit stoppen;) Aber es ist befreiend seine Gedanken fließen zu lassen. Du darfst ruhig traurig sein, aber lass die Trauer nicht Überhand gewinnen. Lass zu, aber steiger dich nicht rein. 

Du musst nur etwas über die Dinge nachdenken.. und sie lösen sich meist von alleine. Alles gute;) Das leben geht immer weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

noch nicht

aber bald, wenn rot rot grün über deutschland bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?