Habt ihr Tips fürs Streckentauchen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ca. 1 min vorher hyperventilierten (like ganz schnell ein- und wieder ausatmen), damit du das ganze CO2 abatmen kannst und dann 4-5 mal tiefe Atemzüge nehmen. Wenn du dann merkst, dass es dann knapp wird mit dem Tauchen, dann kommst du noch mal ein bis zwei Meter weiter, wenn du beim Ausatmen nicht einfach gerade nach oben tauchst, sondern noch weiter geradeaus.

Mit freundlichen Grüßen

Sören

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe als ich 14 war die 25m Locker getaucht (Bahn zu ende) 

Habe da einfach den Schwung vom Kopfsprung mitgenommen und die ersten meter nichts gemacht.

Und nicht zu oft Schwung holen, eher Treiben lassen.

15m sollte jeder gesunde Mensch Schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?