Habt ihr Tipps zum verblenden von Buntstiften?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo @StreetKids4ever ! :)

Eines muss ich vorab sagen: Einen "Künstler" zeichnet aus, dass er einen eigenen Stil hat, den kein anderer verwendet. Somit zeichnet auch jeder automatisch anders und verfügt über komplett andere Stärken und Schwächen. Somit heißt es stets: Übung macht den Meister! - Das Sprichwort gibt es nicht umsonst! 

Ich zeichne meine Übergänge immer wie folgt:

1) Ich fülle meine Fläche bis zu dem Punkt mit Farbe, an dem ich den Übergag einleiten möchte.

2) Nun werde ich immer leichter beim Aufdrücken des Buntstiftes bis die Farbe fast ganz mit dem Untergrund verschmilzt.

3) Die nächste Farbe, mit der ich meine bereits aufgetragene Farbe verbinden möchte, male ich nun hauchdünn ab dem Punkt, an dem ich anfing die Frage zuvor zu verblenden. 

4) Auch mit dieser Farbe verändere ich meinen Aufdruck, diesmal allerdings, immer intensiver.

Mein Geheimtipp: Gehe über den Übergang mit einer Buntstiftweiß! Dies erfüllt den Zweck, dass sich die Farben somit weicher ineinander verbinden.

Falls du noch nicht all zu oft das ständige Abändern des Aufdrucks mit dem Buntstift angewendet hast, empfehle ich dir, mit einem Bleistift zu üben! :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

LG! :)

Da hilft vor allem Übung ;-)

Was möchtest Du wissen?