Habt ihr tipps übelkeit und erbrechen beim Hund wenn man Auto fährt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dein Hund hat keinen Empfindlichen Magen, sondern er hat Stress. Das sabbern ist das erste Anzeichen. Oft sabbern die Hunde schon, obwohl der Auto noch gar nicht an ist.....

Sie wollen dann oft gar nicht zum Auto und wenn man spazieren war, kann es sein dass sie vor dem Parkplatz stehen bleiben, weil schon der Anblick des Autos sie daran erinnert, was gleich kommt.

Es gibt mehrere Anzätze, das zu bekämpfen. Einer ist, den Hund besser an das Auto zu gewöhnen, indem man ihm im Auto füttert. (ohne zu fahren). Im allgemeinen hilft es, wenn man viel, aber kurze gerade strecken mit dem Hund zu einem angenehmen Ort fährt. Dabei den Hund nicht beachten. Je mehr man so tut, als ob das alles so normal ist, desto besser für den Hund. Wenn man dann noch anfängt den Hund zu betüdeln, dann stresst man ihn noch mehr.

Wenn man am Ball bleibt, wächst sich das Problem raus. Es kann aber durchaus sein, dass dies 1 Jahr dauert. Eine Box ist sehr gut, weil man die gut sauber machen kann und den Hund schon im Haus daran gewöhnen kann.

Der Tierarzt kann einem auch beruhigende Tropfen verschreiben, wenn die Angst extrem ist.

gewöhne sie langsam daran. erst im stehenden auto sitzen lassen, evtl. auch dort da fressen eben... dann vllt. nach eicher woche ein paar minuten fahren, oft widerholen...und irgendwann legt sich das. ist wie bei kleinen kindern.

Es gibt keine Tipps ... denn genauso wie Menschen, wie mir z.B., übel wird, wenn ich hinten im auto sitze, so kann es auch bei Tieren sein > es ist so, wie es ist und das solltest du so akzeptieren, zumal es kein böser Wille oder Absicht seitens deines Hundes ist!

Hund in den Fussraum, falls ihr ihn auf dem Rücksitz befördert. Tablette gegen Seekrankheit. Hatte auch mal so einen Hund und meine TÄ meinte, wenn die Hunde rausschauen würde ihnen schwindelig, deshalb Fussraum.

Dein Tip kostet bei ner Kontrolle unter umständen 50€ und einen Punkt, im falle eines durchj nicht gesicherten Hund verursachten Unfalles kostet es den Versicherungsschutz.

1

Es gibt paar tipps ... 1. Zieh deinem Hund ne Schlafbrille auf... 2. Es gibt extra Körbe die man kaufen kann die die schwingungen bzw gewichtsverlagerungen ausgleichen im Auto oder 3. Beruhigungstabletten beim Tierarztholen... Gibt noch mehr , aber das sind mal die einfachsten..

hey :) geh mit deinem Hund zum Tierarzt, der gibt dir dann tabletten die du ihm bevor ihr losfahrt unters futter mischen kannst ;)

Wie wird Hund transportiert im Auto ?

Vielen hilft schon sie in einer Transportbox zu transportieren. Das gibt ihnen sicherheit.

Mit dem Hund kein Auto fahren. Das Tier hat Angst..

Was möchtest Du wissen?