Habt ihr Tipps fürs aufstehen? ..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, Zu aller erst würde ich Dir raten, dir am Vortag so viel wie Möglich für den nächsten Tag vorzubereiten, also Tasche packen Anziehsachen und die Dinge die du halt so braucht. Dann würde ich mir das Essen für den Morgen und die Schule immer am Vortag machen, denn das spart enorm viel Zeit. Versuche auch dann den Wecker so spät wie möglich einzustellen damit du auch so lange wie möglich schlafen kannst. Ich würde dir raten, direkt nach dem Wecker aufzustehen und den ganzen Tag viel zu unternehmen, damit du auch schön müde wirst und früh einschlafen kannst. Und trödle nicht am Morgen, denn das kostet auch etwas Zeit Ich hoffe ich konnte Dir helfen. :)

Es gibt eine Wecker App, die sich erst dann ausschalten lässt, wenn man zum WLAN-Router geht. Je nachdem wo der bei uns steht.

Funktioniert super, denn dann musst du zwangsweise aufstehen, um den Wecker auszuschalten...

Musst du halt mal im Appstore nachforschen...

lg, jakkily

Das ganze Aufstehen ist eine Kopfgeschichte. Will man nicht wirklich aufstehen, dann klappt das auch nicht.
Da muss man dann vom Verstand her ran gehen. Sich abends sagen: ich muss morgen um 6:10 aufstehen und ich stehe dann auch auf, ohne wenn und aber. Alles andere bedeutet Stress, schlechte Laune usw. Essen kannst Du abends vorbereiten, das ist kein Problem.
Wenn Du aus der Schule kommst, kannst Du Dich eine halbe Stunde ausruhen.
Man muss einen geregelten Ablauf haben, sonst macht man sich selber Stress.

Also wenn ich mega früh raus muss, dann suche ich mir abends schon die Klamotten raus, die ich am nächsten Tag anziehen will, das spart schon mal ein bisschen Zeit.

Was möchtest Du wissen?