Habt ihr tipps für mich ( langer Text )?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du professionelle Hilfe nicht möchtest, hilft wohl nur sich hin- und wieder zu überwinden und dadurch zu lernen, das es vollkommen in Ordnung ist nicht perfekt zu sein.

Du sagst, du hast Migrationshintergrund. Ich nehme mal an, dass das auch den Mitschülern und Lehrern bekannt ist. Mach dir bewusst, das vermutlich niemand erwartet das du perfekt sprichst und du es selbst bist, die die Anforderungen dahingehend so hoch schraubt. 

Erlaube dir Fehler zu machen und versuche dich auf das zu konzentrieren was du gut machst, statt dich darauf zu konzentrieren was du nicht kannst oder deiner Meinung nach nicht gut genug kannst.

Auch finde ich es weder schlimm noch besonders ungewöhnlich, das du als Mädchen eben nicht so sehr auf typische Mädchendinge stehst. 

Ich kenne einige Frauen (die sind schon deutlich älter als du), die ebenfalls gerne zocken, sich eher bequem kleiden, nicht gerne shoppen gehen und mit Begeisterung über die neueste TWD Folge diskutieren. Als Mann sind sie mir tausend mal lieber als jene, die nur Shopping und Make-up im Kopf haben.

Du bist noch jung - da muss man sich natürlich erstmal finden und auch lernen sich so anzunehmen wie man ist.

Mach dir bewusst, das du nicht jedem gefallen musst und dich auch nicht jeder mögen muss, es aber immer irgendwo Menschen geben wird, die dich mögen werden. Allem voran solltest du lernen dich selbst zu mögen.

Auch wenn es einiges an Überwindung kostet - melde dich einfach häufiger mal in der Schule, wenn du etwas weißt. Du wirst merken, das die Welt nicht untergeht, wenn du Fehler machst und du Selbstbewusstsein daraus schöpfst.

Du sagst, das du eine Erkrankung hast und befürchtest nicht lange zu leben. Magst du eventuell erzählen um was für eine Krankheit es sich dabei handelt? Nur damit man die Sorgen, die damit verbunden sind besser einschätzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EsTsEr
07.03.2017, 00:17

Ich danke dir erstmal für deine liebe Antwort :)

Ich habe Mukoviszidose, eine Stoffwechselerkrankung.

0

Dich zum Psychologen zu schicken, wäre vermutlich auch zu weit geschossen.

(...) spreche nicht sehr gut deutsch. Erst recht nicht wenn ich nervös bin (...) Da sag ich ganz komische Sätze und verschlucke teilweise Wörter, lasse sie mit einander verschmelzen oder vergesse gar einzelne Vokabeln.

Das Problem kenne ich. Ich hatte schon Schulkameraden, die angefangen haben, loszurattern, wenn man sie angesprochen hat, dabei wollte man keinen Druck auf sie ausüben, sondern einfach nur akkustisch verstehen, was sie zu sagen haben.

Vielleicht würde es helfen, wenn du dir einen Fixpunkt suchst (z.B. die Bank vor dir), mit Hilfe dessen du dich innerlich beruhigen kannst. Es dient dazu, alles andere um dich herum auszublenden, damit du dich nur auf deine Worte konzentrieren kannst.

Außerdem bin ich ziemlich Faul und relativ unmotiviert.. (...)

Nun ja. Zum einen ist dies eine Frage des Willens, zum anderen ist es verständlich, wenn du kaum dafür belohnt wirst. Also schaffe dir ein System, in dem du dich öfter selbst belohnst. Das muss aber so ablaufen, dass du dir diese Belohnung auch wirklich verdient hast. Wenn du bereits selbst merkst, dass du dich selbst belügst, bringt es nichts.

Ich habe schon familiäre Probleme und auch gesundheitliche (...)

Und die wären? Sind sie heikel / unlösbar? Hast du überhaupt Bezugspersonen, mit denen du darüber reden kannst?

Selbstbewusstsein hab ich kaum, da ich mich nicht so schön fühle. Ich bin auch nicht " typisch Mädchen ".

Würdest du denn gern mädchenhafter sein? Ich meine, wenn du eh andere Interessen / Hobbys hast, fühlst du dich doch momentan sicherlich wohler, als wenn du anderen Idealen hinterherjagen würdest. Ich denke nicht, dass es eine Art Zwang oder Verpflichtung geben sollte, bestimmten Klischees nachzueifern, wenn man sich als Typ selbst nicht so definiert.

Und auch wenn du weniger mädchenhaft bist, kannst du doch dennoch attraktiv sein.

Ich würde es als wichtig erachten, dass du dich selbst besser kennenlernst, dich selbst definierst und schließlich auch akzeptierst. Solltest du letzteres nicht können, besteht noch die Option, dass du Änderungen an dir / deinem Lebensstil vornimmst. Das eigene Wohlempfinden spielt eine wichtige Rolle (natürlich solange du niemanden anders damit einschränkst).

Kindisch sind deine Probleme jedenfalls nicht. Sehr viele Menschen haben früher oder später damit zu kämpfen.

(...) die gefühlt nichts auf die reihe bekommt und kaum Selbstbewusstsein hat (...)

Gefühlt steht sicherlich eher für: Mein Unterbewusstsein hat mir das eingeredet und nun glaube ich daran. Das soll kein Vorwurf sein und überhaupt passiert so etwas schnell. Negative Erfahrungen z.B. prägt man sich oft deutlicher ein, als positive Erfahrungen. Sobald du dann davon überzeugt bist, dass die negativen Erfahrungen überwiegen, leitet sich der weitere Prozess wie automatisch ein und ja, du wirst in Lebensprüfungen versagen.

Achte in Zukunft mehr darauf, dich wohlzufühlen, das Glücklichsein anzustreben, indem du bspw. Probleme einzeln anpackst, Schritt für Schritt. Nimm Hilfe an, bspw. im Lernen der deutschen Sprache. Ganz sicher wird sich jemand finden, der das mit dir übt. Und gestehe dir auch ein- bis mehrmals selbst ein, dass du toll bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EsTsEr
06.03.2017, 23:56

Ich danke dir sehr. Hat mir wirklich geholfen und musste sogar lächeln, weil ich das echt nett finde :)

Ich habe schon familiäre Probleme und auch gesundheitliche (...)

Meine Krankheit ist nicht heilbar und für meine Mutter ist diese eine Last. Ich möchte dies ungern vertiefen, da es doch zu privat ist, es so öffentlich preis zu geben :)

Würdest du denn gern mädchenhafter sein?

Tatsächlich bin ich so zufrieden und hab  nichts gegen mein jetziges Ich.. Nur fühl ich mich selbst neben meinen engsten Freundinnen nicht mehr soo wohl, weil sie alle so schick angezogen sind und schön geschminkt sind. Aber ich bin dennoch zufrieden mit mir. Ich möchte mich auch nicht Schminken und alles was dazu gehört. Es fühlt sich manchmal nur komisch an :)

Ich danke dir nochmals :) Das hat mir wirklich sehr geholfen :)

0

Versuche deine Probleme mal beiseite zu lassen, schiebe dein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein für andere (..." da ich angst habe früh zu sterben und somit die Person zurück zulassen, welche mich wirklich geliebt hat.")
in die Ecke und versuche dir Momente zu sichern die du genießen kannst. Sei es bei einem Konzert, Event, im Jugendclub oder sonst wo. Gehe in die Offensive und zeige anderen, dass du offen bist für Kontakte. Plane nicht gleich so ultimative Riesenprojekte wie die "große Liebe", wenn du interessante und interessierte (Gesprächs-) Partner suchst und findest. Fange mit kleinen Begegnungen/Gesprächen/Kuscheleien an! Wenn es dir gelingt diese Momente, oder auch nur einen davon mit einem anderen Menschen zu teilen (im echten Leben, nicht facebookmäßig!) und etwas Glück zu erfahren oder zu spenden, dann hat sich dein Leben schon gelohnt. Und du wirst sehen wieviel Lebensmut diese Momente dir verschaffen. Mit einem Bisschen Glück dabei findest du aus deiner Einbahnstraße heraus und eröffnest dir eine neue Perspektive. Also, arbeite daran und gewinne deinen Lebensmut zurück! Von mir: Viiiiieeel Glück dabei, geh' es an, du wirst es schaffen!!!!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EsTsEr
07.03.2017, 18:54

Vielen Dank :) Ich werde mein bestes geben!.D

0

habe mir mal die zeit genommen die frage durchzulesen was den migarsionshintergrundangeht wurde ich halt raten mich mit der sprache zu beschaftigen die dir nicht so liegt ewentuel mit ner freundin oder mit ne familen mitglied obwohl ich habe selbst ne relativ umfangreichen migrasionshintergrund lernte aber schon im kindesalter mehre sprachen sprachlich merkt man dies zwa und auch schrftlich aber man kann mich verstehen und das zahlt ^-^ ^-^ 

selbstbewustsein ist so ne sache meins ist relativ gering aber es geht auch schilmmer mein bester freund macht sich jedes mal selbstschlecht sobalt ich ihm aufbaue ist aber ne sehr liebe seele selbstbewustsein kann man durch vieles aufbauenn ruf dir einfach im notfall im kopf was du gut kannst was dir so liegt egal was das hilft wenn man in etwas gut kann es ja einer auch nur schwer nemmen ☺☺ was deine hobbys angehz sehe ich kein problem damit twd zocken und das andere sind ansich tolle eigendschaften du gehorst halt nicht zur mehrheit was wie ich finde toll ist ich hebe auch sehr stark ab davon ausehen ist ein relativer bereich den jeder anders sieht was den bereich liebe angeht denke ich das du halt noch zeit dafur hast wenn man jemanden besonderes findet wird man sich auch in diese person verlieben konnen und sie auch lieben konnen ausehen und hobbys als auch probleme sind da nur ne kleine hurde so langsam denk ich das meine antwort nicht so sehr hilft demendspreichen endschuldige ich mich deine zeit verschwenden zuhaben aber ewentuel hilft es dir ja alles gute dir ^^ ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EsTsEr
18.03.2017, 20:19

Jede Antwort ist hilfreich, sowie auch deine :) Vielen dank :D

1

nach möglichen tipps fragen, wie ich das alles besser in den griff bekomme

Bitte nichts mit Psychologen

Ein Psychologe ist nicht immer etwas schlechtes.. wäre meine erste Idee gewesen. Würde dir sicherlich helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EsTsEr
06.03.2017, 23:17

Hab ich schon versucht.. deswegen wollte ich das nicht :D

0

Doctor WadeyDix is on his way!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EsTsEr
06.03.2017, 23:18

😰

1
Kommentar von WadeyDix
06.03.2017, 23:37

Alllsoooo wo fange ich mal an.

Du kannst nichts für dafür, dass du nicht so gut deutsch sprechen kannst.--Was ist deine Sorge? Denkst du die anderen würden lachen?- Das denken viele, aber jeder Mensch mit einem Verstand würde keine Bemerkung dazu geben.-Alle die dazu eine Bemerkung geben sind ein Haufen Elend und das zeigt, dass du besser als diese bist. Und oft kriegen die dann vom Lehrer ärger, da es einfach unmenschlich ist.

Unsicher? Wofür ist die Schule da? Aus Fehlern lernt man. Jeder darf Fehler machen und wenn sich ein Lehrer beschwert muss man zum Direktor weil er kein Recht dazu hat. Wenn du aus deinen Fehlern lernst kannst du nur alles richtig machen im Leben- und wenn es wieder ein Problem mit den anderen Schülern gibt, gilt das selbe wie zuvor.

Warum so schüchtern? Jeder Mensch ist was besonderes und jeder sollte seine Einzigartigkeit zeigen. Such dir am besten für den Anfang eine ebendfalls nicht so laute und nette Person und versuch mit ihr zu sprechen. Stück für Stück. Früher war ich auch sehr schüchtern, heute aber nicht mehr da ich immer mehr Kontakt zu den anderen aufgenommen hab und bemerkt habe, dass diese immer nett sind, wenn ich auch zu ihnen nett bin und respekt zeige.

Dadurch stärkt sich auch dein Selbstbewusstsein.

Du bist dir deinen Problemen im klaren also kannst du diese auch aus dem Weg schaffen! Für alles gibt es eine Lösung.

Falls es dir dadurch besser geht kannst du auch mal persönlich den nettesten Lehrer ansprechen auf deine Probleme. Der wird dich dann wahrscheinlich im Unterricht unterstützen.

Zeig wer du wirklich bist und tu nicht ein auf stark. Das wirft ein falsches Licht auf dich und wenn dieses Fake-Ich mal zerbricht sehen alle wer du wirklich bist und haben dann vielleicht sehr viele Vorurteile. Also sei einfach du selbst. Bestimmt kommen dann sogar die meisten zu dir weil du echt nett scheinst.

Liebe- Du findest den/die richtige/n(ich weiß ja nichtXD). Warte nur ab. Vielleicht sogar wenn du zeigst wer du wirklich bist und deine Probleme besiegst.

Probleme in der Schule- Falls dich jemand runtermacht frag dich Warum? dann habe Mitleid und freu dich dass du nicht so sein musst.

Und Mädchen müssen nicht immer gleich dem Klischee entsprechen. Sei einfach du selbst. Du scheinst echt cool zu sein, meiner Meinung nach.

Probleme zuhause- Vertrau dich jemandem an und sprech mit ihm/ihr.

Gesundheit. Ich weiß nicht was du hast, deshalb kann ich dir da nicht helfen.

Die Unterstützung kommt wenn du zeigst wer du wirklich bist und ich habe mal gehört: 'Nur der Mensch ist stark, der sich helfen lässt'

Aber wenn du den anderen nicht zeigst, dass du Hilfe brauchst, wird keiner kommen. Es ist kein Zeichen von schwäche zu zeigen, dass man Probleme hat und Hilfe braucht.

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen. Kannst ja einfach noch schreiben.

Sry falls hier Rechtschreibfehler oder Grammatikfehler sind

1

Was möchtest Du wissen?