Habt ihr Tipps damit ich nicht nervös werde wegen einem Referat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gute Vorbereitung ist alles. Mach dir immer bewusst, dass du den vollen Überblick über das Thema hast und den anderen möglichst viel vermitteln sollst, du kannst dich also ähnlich wie ein Lehrer fühlen. Gestalte deine Präsentation so, dass sie interessant ist, dann brauchst du dir keine Sorgen machen, dass deine Mitschüler einschlafen sollten, außerdem bleiben interessante Referate im Gedächtnis.
Gehe vor dem Referat vor die Tür, atme ein paar tief durch und sprich deinen Text leise und auch ein paar Mal laut.
Trink einen Schluck und wenn das erlaubt ist, nimm deine Flasche mit nach vorne und immer wenn du kurz nichts weißt kannst du einen Schluck trinken, natürlich nicht zu oft.
Und während des Vortrags immer ruhig bleiben, guck dich in der Klasse um, lächel zwischendurch, dann wirkst du selbstbewusst und deine Aufregung merkt man kaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nightcorelovie
30.05.2016, 16:15

Danke:) Das mit der Flasche ist leider nicht erlaubt..

0

Frag deine Eltern oder Freunde, ob du es probehalber vor ihnen halten kannst, einfach damit du dein Thema auch systematisch wie es am Ende klingen soll durchgehen kannst. Generalproben sind immer gut. (du kannst es dir natürlich auch selbst vor einem Spiegel erzählen, aber andere Menschen sind die besseren Probanten ;)

Wenn du dann dabei bist das Referat zu halten, versuch deine Nervosität auf deine Hände zu übertragen, indem du einen Stift oder ähnliches mitnimmst. Solange du es damit nicht übertreibst, wird das nicht stören und du hast nebenbei was zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde v. a. den Anfang und die wichtigsten Punkte auswendig lernen. Um dir Sicherheit zu geben, schreib dir die wichtigsten Daten auf Karteikärtchen, die du beim Referat dann in der Hand oder auf dem Pult hast. Und üb deinen Auftritt ein paar mal zu Hause vorm Spiegel. 😉 Viel Erfolg! 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir einfach positive Gedanken und hab keine Angst vor der Klasse zu sprechen weil die anderen es auch nicht besser als du können wenn du außerdem noch ein gutes Gefühl hast wie du dein Thema und alles andere ausgearbeitet hast kann es ja nur noch gut werden. 

Viel Glück:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir hat es immer geholfen, wenn ich die ersten paar sätze so 1 min labern wirklich perfekt auswendig konnte. meiner meinung nach ist der start der präsentation immer am schlimmsten. also ert mal wirklich perfekt loslegen und dann rutscht man so in die situation rein, dass es dann fasst wie von alleine läuft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?